Navigation:
Videos Alle Videos
Anzeige
Die Lloyd-Werft ist zu sehen.
Schifffahrt Drei Schleusentore werden auf Bremerhavener Werft gewartet

Drei Stahlkolosse werden im Trockendock der Bremerhavener Lloyd-Werft gewartet. Es handelt sich um die Reservetore der Kaiserschleuse, der Nordschleuse und des Zugangs zum Fischereihafen. mehr

Ein Blaulicht leuchtet.
Terrorismus Polizei durchsucht Jugendzentrum in Hannover

Die Polizei hat am Donnerstag in Hannover wegen des Verdachts der Unterstützung der PKK ein Jugendzentrum durchsucht. Hintergrund sei ein Beschluss des Amtsgerichts Lüneburg im Zusammenhang mit der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei, erklärte Sprecherin Angelika Klee von der zuständigen Staatsanwaltschaft Lüneburg. mehr

Bewohner eines Flüchtlingsheims sitzen in Berlin-Lichterfelde nach einem Brand am Straßenrand.
Extremismus Starker Anstieg rechtsextremer Gewalt in Deutschland

Brennende Asylbewerberheime, rechte Hassparolen - die Zahl rechtsextremer Straftaten in Deutschland wächst rasant. Die meisten Gewalttaten haben einen fremdenfeindlichen Hintergrund. mehr

Ein russischer Kampfjet startet vom Luftwaffenstützpunkt Hmeymim bei Latakia in Syrien.
Konflikte Russland: Diskutieren Waffenruhe in Syrien mit USA

In Syrien sind die Regierungstruppen auf dem Vormarsch. Russland gibt vor, konkret über ein Ende der Kämpfe zu sprechen, fliegt aber weiter Luftangriffe. Was will Moskau erreichen? mehr

Der Bundesvorsitzende der IG BAU, Robert Feiger.
Arbeitsmarkt IG BAU: Gesetzlicher Mindestlohn muss deutlich steigen

Zum Jahresbeginn 2017 soll der gesetzliche Mindestlohn erstmals erhöht werden. Die Gewerkschaften laufen sich warm, eine deutliche Erhöhung durchzudrücken. mehr

Ein Händler geht über das Parkett in der Börse in Frankfurt am Main und spiegelt sich dabei in einem Logo des Deutschen Aktienindexes (DAX).
Börsen Dax legt wieder den Rückwärtsgang ein

Die Sorgen sind am deutschen Aktienmarkt zurück. Die Kurse fallen fast durch die Bank. Besonders die großen Kreditinstitute trifft es wieder heftig. mehr

Das Namensschild braucht es nicht:  Jury-Präsidentin Meryl Streep erkennt man auch so.
Film Meryl Streep: Jury hat Ähnlichkeiten mit einer Familie

Sieben Jurymitglieder entscheiden bei der Berlinale über die Hauptpreise. Ihre Präsidentin ist die Oscarpreisträgerin Meryl Streep. Diese Rolle hatte sie zwar noch nie - fühlt sich aber trotzdem gut vorbereitet. mehr

Die Installation «Under the Water» von Tadashi Kawamata im Centre Pompidou in Metz. Foto: Sabine Glaubitz
Kunst "Das Schaudern der Welt" im Centre Pompidou Metz

Metz (dpa) – Vulkanausbrüche, Stürme über dem Meer und Katastrophen: Die Urgewalt der Natur und die Zerstörungskraft des Menschen haben Generationen von Künstlern überwältigt, betroffen - und inspiriert. mehr

Unfälle Dritte Blackbox noch nicht in Zugwracks gefunden

Auf den Schock über das tödliche Unglück folgt das Aufräumen: Mit schwerem Gerät versuchen Experten, die Bahnstrecke bei Bad Aibling wieder freizubekommen und die dritte Blackbox zu finden. Mit Gottesdiensten und einer Schweigeminute wird der Opfer gedacht. mehr

Vor dem Start: Der Satellit "LISA Pathfinder" in einem Reinraum.
Wissenschaft Gerüchte über Beweis für Gravitationswellen häufen sich

Einstein sagte die Gravitationswellen vor 100 Jahren voraus. Indirekte Beweise für die Wellen, die den Raum verbiegen können, gibt es bereits. Haben Forscher jetzt den direkten Nachweis gefunden? mehr

Im Heinz Nixdorf MuseumsForum (HNF) in Paderborn in der Ausstellung „Am Anfang war Ada“ können die Besucher einen nachgebauten Akkumulator des ENIAC programmieren. Foto: Heinz Nixdorf MuseumsForum/dpa
Computer 70 Jahre ENIAC: 17 468 Röhren im ersten Universalcomputer

Wer hat den Computer erfunden? Eine Antwort auf diese Frage fällt nicht leicht. Neben dem Deutschen Konrad Zuse kann ein Team aus den USA eine Pionierrolle beanspruchen: Vor 70 Jahren präsentierten die Forscher den ENIAC I, den ersten elektronischen Universalcomputer. mehr

Ralph Dommermuth, Vorstandsvorsitzender der United Internet AG, will groß bei Tele Columbus einsteigen.
Telekommunikation Übernahmephantasien hieven Tele Columbus ins Plus

Übernahmephantasien haben am Donnerstag die Aktionäre des Kabelnetzanbieters Tele Columbus umgetrieben. Nach einer Anteilsaufstockung durch den Aktionär United Internet stiegen die Tele-Columbus-Papiere am Vormittag um 3,08 Prozent auf 9,227 Euro. mehr

Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Worauf würden Sie in der Fastenzeit am ehesten verzichten?
Anzeige

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg
Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman zur Galerie