Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Mensch-Hannover Wer steckt hinter der Trennung bei den Wulffs?
Menschen Mensch-Hannover Wer steckt hinter der Trennung bei den Wulffs?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 03.11.2018
GLÜCKLICHERE ZEITEN: Bei der Stunk-Sitzung der Lindener Narren erkennt man, dass Christian Wulff stolz auf seine Frau Bettina ist. Quelle: Fotos: Dröse (2), dpa
Hannover

Die Bilder aus glücklicheren Tagen liegen schon viele Monate zurück: Im Februar strahlen Bettina (45) und Christian Wulff (59) auf einer Berlinale-Party in Berlin noch in die Kameras. Wenige Tage zuvor hat der ehemalige Bundespräsident seiner Gattin applaudiert, weil sie in zwei ausverkauften Stunk-Sitzungen der Lindener Narren im GOP-Varieté einen fulminanten Auftritt hingelegt hat – zusammen mit Kabarettist Matthias Brodowy (46) singt sie die Hannover-Hymne „Stadt mit Keks“. Brodowys Frau und die 45-Jährige kennen sich aus dem Chor.

Den Sommer über gibt es dann kaum gemeinsame Auftritte. Dafür wird Bettina Wulff bei diversen Terminen der Stadtgesellschaft von einem anderen Mann begleitet. Groß, schlank, braune Haare – die Ex-First-Lady stellt den gutaussehenden Mitvierziger an ihrer Seite stets als „Freund“ vor. Der Mann soll Musiker und Unternehmer sein, eine klassische Ausbildung haben, diverse Musikprojekte betreuen. Ist er der Grund für das Ehe-Aus der Wulffs?

Das Magazin „Bunte“ berichtet in der aktuellen Ausgabe, dass die 45-Jährige bereits seit Monaten eine neue Beziehung führe, im Haus dieses Mannes in Großburgwedel ein und aus gehe, laut Nachbarn bleibe sie auch oft über Nacht. Fakt ist: Christian Schertz, Anwalt der Familie Wulff, teilt mit, dass sich das Paar „einvernehmlich getrennt“ habe. Die Wulffs haben „alle damit zusammenhängenden Fragen übereinstimmend geregelt“ und wollen „vor allem die Verantwortung für ihre Kinder gemeinsam und in voller Übereinstimmung wahrnehmen“. Bettina Wulff hatte Sohn Leander (15) in die Ehe mitgebracht, das Paar hat außerdem den gemeinsamen Sohn Linus (10). Erst vor kurzem ist die Familie in einen nach ihren Wünschen gestalteten Neubau mit Garten in Großburgwedel gezogen.

Es ist eine On-off-Beziehung mit Höhen und Tiefen. 2006 stellt Wulff, damals niedersächsischer Ministerpräsident, bei einer WM-Party die neue, junge Frau an seiner Seite vor, 2008 heirateten sie standesamtlich. Das Paar zieht mit dem gemeinsamen Sohn in ein rotes Klinkerhaus in Großburgwedel, das kein Glück bringen sollte. 2010 wird Wulff Bundespräsident, doch die Zeit im Berliner Schloss Bellevue ist kurz – auch wenn die Öffentlichkeit die neue, durchaus coole und lebensbejahende First Lady liebt. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Wulff wegen Vorteilsnahme, es geht auch um einen Privatkredit für das Klinkerhaus. Wulff tritt im Februar 2012 zurück – später erweisen sich die Vorwürfe als haltlos.

Ein Jahr später trennt sich das Paar. Bettina Wulff reicht die Scheidung ein, rudert aber kurz vor dem Termin zurück. Das Paar wagt den Neustart, heiratet 2015 sogar kirchlich. „Das war für mich und meinen Mann wichtig – gerade nach den schweren Zeiten“, sagt Bettina Wulff der „Frau im Spiegel“ über die Zeremonie auf der Insel Norderney. „Wir hatten uns wiedergefunden.“

Nun hat sich das Paar offenbar wieder verloren. Rückblickend war vielleicht auch dieser Zwischenfall ein Alarmsignal: Im September soll die 45-Jährige in ihrem Heimatort einen Unfall verursacht haben – die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen des Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr. Mit ihrem Wagen soll sie einen Baum geschrammt habe, dessen dicke, schützende Rinde ist abgeplatzt. Die Wunde im Familienleben der Wulffs dürfte deutlich tiefer und schmerzvoller sein.

Von andrea tratner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Er holte die gehobene Küche nach Hannover und bewies seinen Gästen, dass trockene Weine durchaus ein Genuss sein können. Am 31. Oktober wird Hannovers größter Sternekoch, Heinrich Stern, 80 Jahre alt.

29.10.2018

Die Hannover-Quote bei „The Voice of Germany“ steigt: Nach Jeanie Schultheiß (18) und Fabian Riaz (30) ist auch Diana Babalola (26) eine Runde weiter. Die NP weiß, für welchen Coach sie sich entscheidet.

28.10.2018

Er hat ein Häuschen in der Wedemark, liebt Sonntagsspaziergänge und hat 25 000 Instagram-Freunde: Dennis (35) alias Vale Tudo nennt sich selber „Spießer“ – dabei ist (fast) jeder Zentimeter seiner Haut tätowiert!

28.10.2018