Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Mensch-Hannover Yeliz Koc über Johannes Haller: „Ich bin total verliebt“
Menschen Mensch-Hannover Yeliz Koc über Johannes Haller: „Ich bin total verliebt“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:08 13.07.2018
LIEBESGLÜCK: Yeliz Koc und Johannes Haller turteln in Hannover. Quelle: Christian Behrens
Hannover

Behutsam streicht sie ihm eine Haarsträhne aus der Stirn, er legt seinen Arm immer wieder um ihre Taille, hier und da ein flüchtiger Kuss. So sieht das aus, wenn verknallte Menschen Zeit zusammen verbringen – warum sollte das bei Yeliz Koc (24) und Johannes Haller (30) auch anders sein?

„Ich bin total verliebt und will gar nicht mehr ohne ihn sein“, gibt die 24-Jährige offen zu. Sie hat ihren Johannes in diesen Tagen das erste Mal mit nach Hause gebracht, stellte den schnuckeligen Schwaben ihrer Mutter Andrea Koc vor. Der Blondschopf lacht: „Sie hat mich am nächsten Morgen sogar in den Arm genommen.“ Bestimmt findet sie den jungen Mann an der Seite ihres Nesthäkchens sympathisch. Und dass er selbst gepflückten Lavendel als Geschenk dabei hatte, wird auch nicht geschadet haben.

GUTES GESPRÄCH: NP-Gesellschaftsreporterin Mirjana Cvjetkovic (Mitte) traf Yeliz Koc und Johannes Haller in Hannover Quelle: Christian Behrens

Es ist das erste Mal, dass sich die beiden „Bachelor in Paradise“-Kandidaten gemeinsam in Kocs Heimatstadt zeigen, die NP traf das Traum-TV-Paar exklusiv im Machwitz-Café an der Karmarschstraße. Etwas müde sehen sie aus, kein Wunder, nach der späten Ankunft am Abend in Hannover haben sie bis spät in die Nacht mit der Familie geklönt und gelacht. Ihre Mutter hat Koc ganz schön vermisst, bis auf wenige Tage war die rassige Brünette seit ihrer Teilnahme bei der RTL-Show nicht mehr zu Hause: „Anfangs haben wir oft telefoniert, das hat dann aber nachgelassen.“ Sie lacht ein zauberhaftes Lachen (nebenbei angemerkt ist sie in natura noch viel, viel schöner als im Fernsehen!) „Ehrlicherweise fehlt mir momentan nicht sehr viel.“ Alles, was sie braucht, hat sie ja permanent an ihrer Seite – Johannes.

Der Schwabe Haller wird „gut integriert“ von Familie Koc

Und während sie locker davon erzählt, dass sie derzeit nur aus dem Koffer lebt, mampft er ihr getoastetes Käse-Tramezzino auf. „Sie hat ja sonst keine großen Macken, aber das ist definitiv eine“, sagt er dann mit leerem Mund: „Sie kauft sich etwas, und isst es dann nicht auf. Gefühlt werde ich deshalb immer dicker.“ Er streicht sich über den in einen hellblauen Pulli gehüllten Bauch. Mal ehrlich: Von dick ist der Mann vom Bodensee meilenweit entfernt. Apropos: Man muss sich schon gewaltig konzentrieren, wenn man dem 30-Jährigen zuhört. Zum einen verbraucht er ganz schön viele Worte in der Minute, zum anderen ist der schwäbische Dialekt für hannoversche Ohren ziemlich gewöhnungsbedürftig. „Immer werde ich verbessert“, mosert Haller scherzhaft, „ich fühle mich als Ausländer diskriminiert. Aber Yeliz und ihre Familie integrieren mich gut.“

Sie betonen: Diese Liebe ist kein Fake!

Harmonisch wirken sie nach nur kurzer Beziehung, über Vorwürfe, ihre Liebe sei nur ein Fake, ärgern sich die zwei tatsächlich: „Das ist lästig“, sagt Koc. „Die Leute lästern, dass wir kein Kuss-Foto posten. Und wenn wir es dann tun, ist es auch wieder nicht okay.“ Ohnehin hätten sie ihre Zweisamkeit gerne noch etwas länger für sich genossen, aber dann tauchten immer wieder Fotos der beiden im Netz auf, Verstecken war also nicht mehr möglich. Warum auch? Ihre Instagram-Follower (sie hat 123 000, er 104 000) lieben die Geschichte dieser Liebe, die meisten Kommentare sind wohlwollend.

Dabei haben sich Koc und Haller während der TV-Show nur wenig füreinander interessiert: „Für uns war es perfekt, dass wir uns erst nach dem Ausscheiden ineinander verliebt haben“, so der 30-Jährige, der sein Geld mit seinem Unterwäschelabel „Madonna Whore“ und als Markenvertreter für Say Carbon Yachts verdient. Deshalb ist das Paar oft auf den schönsten Gewässern unterwegs, sie verbrachten die vergangenen acht Wochen in Saint-Tropez und Monaco, demnächst steht dann ein Trip mit dem Wohnmobil an den Gardasee an. „Ich liebe es, Berufliches mit dem Privaten zu verbinden“, so Haller. Und wenn er sich geschickt anstellt und das mit dem Verkauf schicker Yachten so läuft, wie er sich d as vorstellt, könnten die beiden sogar den deutschen Winter im sonnigen Miami verbringen – tolle Aussichten sind das.

HARMONISCH: Yeliz Koc und Johannes Haller Quelle: Christian Behrens

Irgendwann schippern die Liebenden dann aber doch einem Problemchen entgegen, das sie zurzeit noch vor sich herschieben: die Standortfrage. „Viel weiter voneinander entfernt können wir ja fast gar nicht leben“, moniert er. Luftlinie sind es von Überlingen nach Garbsen gute 517, die Fahrstrecke beträgt locker 717 Kilometer. „Es muss ja nicht unbedingt Garbsen sein“, schmunzelt Koc, „aber Hannover wäre schon schön.“ Ihre Familie ist ihr wichtig und es schmerzt sie durchaus, „nicht dabei gewesen zu sein, als meine kleine Nichte Bella laufen gelernt und das erste Mal ,Oma’ gesagt hat.“

Was ist mit Nachwuchs? „Wir wollen erst noch Zeit für uns“

Und was ist mit eigenem Nachwuchs? Sie lachen. „Wir wollen erst noch ein bisschen Zeit für uns haben, reisen. Das ist einfacher ohne Kind“, sagt sie. Aber irgendwann soll es dann soweit sein: „Kinder haben, einen Baum pflanzen, sich einen Hund anschaffen.“ Ganz normales Liebesleben halt.

Hier kann man Yeliz Koc und Johannes Haller treffen:

Wer Lust hat, Yeliz Koc und Johannes Haller zu treffen, kann das am 15. Juli zwischen 14 und 15 Uhr! Es gibt Sonntag ein „Meet & Greet“ im Conceptstore Liv (Knochenhauerstraße 5).

Von Mirjana Cvjetkovic

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Musicals, Kunstausstellungen und Kino-Vorführungen – das Sofa Loft ist alles andere als ein normales Möbelhaus. Seit drei Jahren ist Sylvia Sobbek (39) die Leiterin des Geschäfts in der Südstadt. Die NP sprach mit ihr über ihre polnischen Wurzeln, ihre Liebe zur Kunst und die Freude am Dorfleben.

12.07.2018

Im Dezember wird Klaus Meine (70) in seiner Heimatstadt mit dem Leibniz Ring ausgezeichnet. Nun hat der Presse Club bekannt gegeben, wer die Laudatio auf den Frontmann der Scorpions halten wird – Wladimir Klitschko (42). Der ehemalige Box-Weltmeister und Meine sind befreundet.

12.07.2018

Ngoc Duc Nguyen betreibt in Linden die Pro-Bier-Bude, ein Kiosk mit allerlei Bier-Sorten und zugleich ein Nachbarschaftstreff. Bald soll die Pro-Bier-Bar eröffnen. Die NP hat den 30-Jährigen besucht.

11.07.2018