Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Mensch-Hannover Nervös: Babalola scheitert im „Voice“-Halbfinale
Menschen Mensch-Hannover Nervös: Babalola scheitert im „Voice“-Halbfinale
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:48 09.12.2018
Diana Babalola Quelle: Villegas
Hannover

Die Anspannung konnte man förmlich fühlen, sie war ganz schön nervös, unsere Diana Babalola (26). Die Sängerin aus Hannover sang Sonntagabend im Halbfinale von „The Voice“ bei Sat.1 trotzdem wie um ihr Leben. Genützt hat es leider nichts: Die Frau mit der Wallemähne und Powerstimme war als Erste dran - und auch als Erste raus aus der ersten Live-Show. Nur 16,7 Prozent der Zuschauer haben für Babalola abgestimmt. Der Song „Crazy“ von Aero­smith war einfach nichts - schade!

Von Mirjana Cvjetkovic

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Hannover war sie schon des Öfteren, Interviews hat sie hier noch keine gegeben: Soyeon Schröder-Kim (48) hat sich mit der NP auf dem Weihnachtsmarkt getroffen. Die Ehefrau von Altkanzler Gerhard Schröder (74) sprach mit NP-Redakteurin Mirjana Cvjetkovic unter anderem über Musik, Mitbringsel und ihren Mann.

09.12.2018

Im Job coacht die Moderatorin und Buchautorin Mira Mühlenhof (49) vor allem Manager. Eine Auszeit nimmt die „Quasselstrippe“ regelmäßig in Indien – im Schweigekloster. Wie hält man das drei Wochen durch?

07.12.2018

Der Niedersächsische Landesmedienpreis wurde Donnerstag zum 24. Mal verliehen: 550 Gäste verfolgten gespannt die Preisverleihung. Die NP war bei dem Abend im Alten Rathaus, durch den Moderator Desimo (52) führte, dabei.

06.12.2018