Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Mensch-Hannover Olympia-Held Andreas Toba eröffnet eigenes Café Hero’s
Menschen Mensch-Hannover Olympia-Held Andreas Toba eröffnet eigenes Café Hero’s
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 08.09.2017
Andreas Toba (links) und Murat Yildirim im Café Hero’s. Quelle: Petrow
Anzeige
Hannover

Zum nationalen Promi wurde Toba durch seinen heldenhaften Einsatz während der Spiele: Dort turnte er trotz Kreuzbandriss noch am Bauschenpferd, um der deutschen Mannschaft den Finaleinzug zu ermöglichen. Seit dieser Heldentat ist Toba mit Auszeichnungen überschüttet worden, gewann unter anderem den Bambi (Publikumspreis) und ist aktueller NP-Sportler des Jahres.

„Vielen Leuten ist gar nicht bewusst, dass Andreas aus Hannover kommt. Für mich ist er wie ein Zugpferd“, sagt Yildirim stolz über seinen Kumpel Toba, der sich im „Hero’s“ ums Marketing kümmert. Um den Regelbetrieb kümmert sich Yildirim. Für den „Hero de Janeiro“ steht weiterhin das Turnen im Mittelpunkt. „Der Sport hat mir so viel gegeben, das will ich später auch an Jüngere weitergeben“, schwärmt Toba von seiner Leidenschaft.

Ab und an wird er aber auch im „Hero’s“ anzutreffen sein. „Meist bin ich in der Mittagspause zwischen 14 und 15.30 Uhr hier.“ Dann genehmigt sich Toba ein Stück Baklava und einen Café Crema. „Auch wenn es als Sportler nicht gut ist, esse ich sehr gerne was Süßes“, gesteht er. Schaden tut es ihm offensichtlich nicht – Toba ist topfit und will sich am Wochenende für die WM in Montreal qualifizieren. Wir wünschen viel Glück!

Von Timo Gilgen

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Futter für den Kopf: „Gastrosophie“ ist die Lehre von der Weisheit des Essens. „Boca“-und „11a“-Wirt Christoph Elbert (55) will morgen in Cumberland bei der Premiere von „Feed your Head“ mit Theaterleuten über Saucen & Co. diskutieren.

08.09.2017

Für ihn ist das Roncalli-Gastspiel auf dem Waterlooplatz ein Heimspiel: Robert Wicke (41) ist Jongleur und Beatboxer in der Jubiläums-Zirkusshow und stammt aus Hannover. Perfekt: So kann er Frau und Kinder deutlich häufiger sehen als sonst. Sein Talent baute der Lindener auch in GOP-Shows und auf dem Maschseefest aus.

06.09.2017

Er erfand einst das Multiplex-Kino, das zur Popcorn-Hölle wurde, nun arbeitet er mit Edel-Sälen wie dem Astor Grand Cinema in Hannover am Gegenmodell: Hans-Joachim Flebbe (66) sprach mit der NP über „Easy Rider“ auf der großen Leinwand, exotische Orte wie Bielefeld, Aufstieg, Fall und Rückkehr eines Kino-Königs.

03.09.2017
Anzeige