Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Mensch-Hannover Niedersachsens Unternehmer feiern im Strandbad
Menschen Mensch-Hannover Niedersachsens Unternehmer feiern im Strandbad
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:38 12.08.2016
HAND AM STEUER: Gastgeber Werner Bahlsen (von links), Stephan Weil, Ursula von der Leyen, Landtagspräsident Bernd Busemann und Volker Müller genießen das herbstliche Sommerfest. Quelle: (Alexander Körner)
Anzeige
Hannover

Auch wenn der Spruch alt ist und irgendwie nervt - Volker Müller (60) hat ja recht: „Für uns Norddeutsche gibt es kein schlechtes Wetter, es gibt nur die falsche Kleidung“, begrüßte der Chef des Instituts der Norddeutschen Wirtschaft (INW) in knallgelber Regenjacke seine Gäste. Wegen der für Mitte August doch ungemütlichen Witterung (Müller: „Schietwetter“) hatten so einige Damen gestern Abend statt luftiger Sommerkleidchen dann doch den Hosenanzug aus dem Schrank gefischt.

Foto: Körner

Oder einfach nur was Warmes - so wie Jule Döring (35), die mit Gatte Patrick (43) kam: „Ich trage schon etwas aus der Herbstkollektion von Donna“, grinste die Blondine. Wenigstens sah ihre kunterbunte Tasche ordentlich nach Sommer aus. Ministerpräsident Stephan Weil (57) empfing die Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (57) auch mit den Worten: „Sie sehen schon ganz verfroren aus.“ Die entgegnete ganz flott: „Ach was, ich bin robust.“ Und dabei hatte sie auch nur einen dünnen Blazer über der Bluse. „Am Vormittag war ich noch am Niederrhein, da war das Wetter auch etwas schöner.“

„Es ist halt very British“, meinte der Oberbürgermeister Stefan Schostok (52). Da müsste auch Erbprinz Ernst August von Hannover (33) schmunzeln, er lebt ja die meiste Zeit in London. Viele der Gäste gratulierten dem Adligen zu seiner Verlobung mit Mode-Designerin Ekaterina Malysheva (30). Wie fühlt es sich denn an, bald zu heiraten? „Es ist eine sehr spannende Zeit“, sagte er der NP, lächelte und musste dann noch ganz schnell Politiker David McAllister (45) begrüßen und dann auch wieder schon zum Flieger.

Seit Tagen hatten Gastronom Norbert (61) und Ehefrau Heike Schu (56, hielt sich mit einem Overall und schickem Hermès-Schal warm) den Aufbau der Sommersause von ihrem benachbarten Restaurant beobachtet, viele Zelte und Heizpilze waren herangekarrt worden. „Samstag wird es endlich wieder schön“, orakelte die 56-Jährige. Woher sie das weiß? „Na, weil ich meinen Teller immer brav leer esse.“

Ganz bewusst aufs Kleid verzichtet hat auch Vanessa Schreiber (41): „Ich habe lieber die warme Strickjacke rausgesucht.“ Ihr Ehemann Nicolai (38) lächelte seine Liebste frech an: „Aber die High Heels hast du trotzdem an.“ Stimmt: schwarz, schick, sexy.

Und die Herren? Na die freuten sich, dass sie nicht bei 30 Grad schwitzen mussten - bei einem Fest von diesem Kaliber ist der Anzug in dieser Branche ja durchaus Pflicht. Trotz allem war es ein gelungenes Fest (kaum ein Gast hatte abgesagt!) mit guten Gesprächen - und einen tollen Blick über den See auf die schönste Stadt der Welt.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige