Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Mensch-Hannover Namika hat einen verrückten WM-Final-Wunsch
Menschen Mensch-Hannover Namika hat einen verrückten WM-Final-Wunsch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:55 14.06.2018
SESSION IN DER STADT: Namika und Gitarrist Manith Bertz bei Radio ffn im Studio. Quelle: Frank Wilde
Anzeige
Hannover

Ihre Fans haben lange drauf gewartet – Namika (26, im Perso steht Hanan Hamdi) meldet sich mit einem neuen Album zurück! „Que Walou“ heißt die Platte, die die Frau, die uns mit „Lieblingsmensch“ einen megamäßigen Ohrwurm geliefert hat, am Donnerstag bei Radio ffn vorgestellt hat.

Ein paar Anläufe hat es dann doch gebraucht, bis die 26-Jährige mit der eingesungenen Akustikversion von „Je ne parle pas français“ zufrieden war. Moderator Klaas Scholtalbers (29) war geduldig, überraschte die marokkanisch-deutsche Sängerin mit einem Bildwörterbuch „Französisch-Deutsch“. Lustig, in der Entstehungsgeschichte für den Song hätte Namika den gebrauchen können: Im Marokko-Urlaub lag sie am Strand, als ein Mann sie auf Französisch angesprochen hat. „Ich habe nichts verstanden“, gestand sie, war aber von der Sprache so fasziniert, dass sie einfach genickt und gelächelt hat. Wie heißt es doch so schön: Die besten Geschichten schreibt das Leben.

Wer weiß, vielleicht geht ihre Traumpaarung für das WM-Finale ja in Erfüllung und somit in die Geschichtsbücher ein: „Deutschland gegen Marokko wäre toll.“ Zuschauen könnte sie aber nicht, zu spannend, „ich müsste mir die Augen zuhalten.“ Was sie sehenden Auges noch machen wird: sich ein Marokko-Trikot besorgen: „Ich bin sehr stolz, dass das Land nach Ewigkeiten wieder an einer WM teilnimmt.“ Das gesamte Interview gibt es Sonnabend in der Sendung „Top 40“ (14 bis 18 Uhr) zu hören. Nach der Stippvisite bei Radio ffn ging es für Namika übrigens auch noch zu Antenne Niedersachsen. Schöner Rundumschlag.

Von Mirjana Cvjetkovic

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige