Navigation:
TOP-TEAM: Kira Walkenhorst (rechts) und Laura Ludwig bei ihrem Besuch der Agritechnica auf dem Messegelände.

TOP-TEAM: Kira Walkenhorst (rechts) und Laura Ludwig bei ihrem Besuch der Agritechnica auf dem Messegelände.
© Behrens

Olympiasiegerinnen

Ludwig und Walkenhorst besuchen Agritechnica

Sie sind Deutschlands Goldmädels: Laura Ludwig und Kira Walkenhorst sind die besten Beachvolleyballerinnen der Republik, haben bei den olympischen Spielen in Rio die Goldmedaille geholt. Jetzt haben sie die Weltleitmesse für Landtechnik besucht – die NP hat sie auf der Agritechnica am Stand von Bridgestone in Halle 20 getroffen.

hannover. Mit Bauern, Trekkern und anderem schweren Gerät haben Kira Walkenhorst (26) und Laura Ludwig (31) eigentlich nichts zu tun – auf der Agritechnica waren die Spitzensportlerinnen am Montag trotzdem. Die Beachvolleyballerinen sind nämlich Botschafterinnen der Bridgestone-Kampagne „Verfolge Deinen Traum. Egal, was kommt.“ Das Duo hatte es im Laufe seiner Karriere auch nicht immer leicht: „Wir haben einen steinigen Weg hinter uns, Situationen erlebt, die uns zurückgeworfen haben“, erzählt Walkenhorst der NP am Stand des weltweit größten Reifenherstellers (Halle 20), der seit diesem Jahr auch offizieller Partner der Olympischen Spiele ist.

„Golden Girlz“

Die 26-Jährige weiß, wovon sie spricht: Sie litt an pfeifferschem Drüsenfieber, musste sich dann einer Meniskus-Operation unterziehen – und holte mit ihrer Partnerin trotzdem Gold! „Deshalb ist es eine schöne Inspiration zu zeigen, dass es sich lohnt, im Leben dranzubleiben, und man belohnt wird.“ Dazu gehört auch zu akzeptieren, „dass es mal Scheiße läuft“, ergänzt Ludwig. Nach Gesprächen mit ihrem „Bombenteam“, bestehend aus Trainern und Psychologen, kamen die Gold-Damen auch wieder hoch. Zuletzt hatten sie eine entspannte Freizeit (Ludwig war in der Toskana und in England, Walkenhorst in Montenegro und auf Kreta), jetzt trainieren die beiden wieder. Jedoch nicht auf schönem Sandstrand an der Copacabana, „sondern in einer Beachhalle in Hamburg, die ist beheizt“, so Walkenhorst. Ihren neuen Ehering wird sie dann aber abnehmen müssen, sie hat gerade ihre Freundin Maria Kleefisch (33) geheiratet. Wo sie ihre ersten Matches bestreiten werden, wissen die Sportlerinnen noch nicht, irgendwann Anfang März dürfte es aber wieder losgehen. Das kann bei so viel Sympathie und Sportsgeist, den sie ausstrahlen, nur weiter von Erfolg gekrönt sein.

Von Mirjana Cvjetkovic


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige

Bild des Tages

Endlich ist die Sonne in Hannover mal wieder rausgekommen. Hier fotografiert von Julian Stratenschulte in der Eilenriede.

zur Galerie