Navigation:
AN DER GITARRE: Kuersche (links) beim Videodreh mit Kameramann und Regisseur  Mike Blume (rechts) sowie seinem Assistenten Florian Beu.

AN DER GITARRE: Kuersche (links) beim Videodreh mit Kameramann und Regisseur Mike Blume (rechts) sowie seinem Assistenten Florian Beu.© Wilde

|
Hannover-Gitarrero

Kuersche im Glück: Er ist Vater

Manchmal passt alles: Hannover-Gitarrist Kuersche ist Papa der kleinen Malin geworden, und sein neues Musikvideo läuft in Burgerläden rauf und runter!

Hannover. Ach wie schön: Musiker Kuersche (46) ist Papa geworden! Malin heißt das schnuckelige Baby, dass seine Freundin Kerstin Wecken (36) am 7. Juni in der MHH zur Welt gebracht hat. „Ich bin wie neu verliebt“, schwärmt der 46-Jährige. „Einige haben sogar gesagt, dass sie mir sehr ähnlich sieht“, fügt der frischgebackene Papa stolz hinzu. Mutter und Kind (kam um 8.47 Uhr und wog 3600 Gramm, die Größe hat Kuersche kurzerhand vergessen) sind wohlauf - der Papa auch wieder: „Ich war ganz überwältigt, es sind Glückstränen geflossen.“ Nun grooven sich die drei zu Hause aufeinander ein. „Malin isst, schreit und schläft“, beschreibt der Künstler den neuen Tagesablauf seiner kleinen Familie.

Musikalisch läufts für dem Mann mit dem Lockenkopf auch: Das Video zu seinem 3:35-Minuten-Song „Step it up“ (es handelt vom Tanzen) flimmert gerade in Mc-Donald’s- und Burger-King-Filialen über die Bildschirme - bundesweit! „Das ist schon toll und wirklich geniale Promotion für das Stück“, freut sich Kuersche. Und welches ist sein Lieblingsburger? Da überlegt er gar nicht lange: „Der Chicago-Burger bei MacBurger auf der Limmerstraße“, sagt der 46-Jährige und lacht. „Der Mitarbeiter da sagt immer so lustig ,Zikago-Burger’.“

Wir gratulieren und wünschen noch ganz viele lustige Momente.


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige

Bild des Tages

Fuchswelpe Chili spielt am 24.05.2016 im Tierpark Wisentgehege bei Springe mit einer Kordel.

zur Galerie