Navigation:

Supermodel Heidi Klum hat kurzfristig ihre Party zu Halloween absagt - und verkündete dies auch auf ihrer Twitter-Seite.© Twitter

Party-Aus

Klum sagt Party wegen "Sandy" ab

Ihre Halloween-Partys sind legendär: Supermodel Heidi Klum (39) ist bekennender Grusel-Fan. Jahr für Jahr übertrifft sie sich selbst mit ihren Kostümen. Doch dieses Jahr macht der 39-Jährigen Wirbelsturm "Sandy" einen Strich durch die Party-Rechnung.

Los Angeles. Das deutsche Supermodel Heidi Klum hat kurzfristig ihre Party zu Halloween absagt. Grund dafür sei der Wirbelsturm "Sandy" und seine Folgen in den USA, wie Klum auf Twitter mitteilte.

"Hoffe, euch und euren Lieben geht es gut nach dem Sturm. Sage meine Halloween Party ab... verschiebe es auf ein gespenstisches Weihnachten".

Die 39-jährige ist ein bekennender Halloween-Fan und fällt jedes Jahr mit sehr aufwendigen Kostümen auf. In der letzten Woche twitterte Klum bereits ein Foto von der Kostümanprobe. Heidi Klum in einem goldenen Umhang und mit üppigem Kopfschmuck als Kleopatra. Früher hielt sie ihre Kostüme immer bis zum Schluss geheim.

Die diesjährige Halloween-Party wäre die erste ohne Noch-Ehemann Seal (49) gewesen. Der Sänger ist seit einigen Monaten Geschichte. Er feierte bereits am Wochenende Halloween in Beverly Hills, kam mit einer Unbekannten im Partnerlook.