Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Mensch-Hannover Kicken und kabbeln beim Lions Cup: Charity-Kick bringt 10.000 Euro
Menschen Mensch-Hannover Kicken und kabbeln beim Lions Cup: Charity-Kick bringt 10.000 Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:15 10.06.2018
WAS SICH LIEBT, DAS NECKT SICH: Jasmin Arbabian- Vogel kabbelt sich mit ihrem Wolfgang Sick. Quelle: Wilde
Hannover

Das Engagement haben sie sich von den Schauern nicht nehmen lassen: „Wieso auch? Ist doch eine schöne Abkühlung“, sagte Veranstalter Matthias Görn (43) lachend bei diesjährigen Lions Cup, als der Wettergott mittags einen Regenguss vom Himmel schickte.

24 Teams waren zu dem Charity-Fußballturnier von 1874 Hannover in der Steintormasch zusammengekommen, um für den Verein Kinderherz zu kicken, grätschen und zu tunneln. „Ich mache gerne mit“, sagte Daniel Stendel (44), nachdem er sich das schweiß- und regennasse Trikot vom Leib gezogen hatte. Schließlich sei der Zweck ein guter „und wenn man selbst Kinder hat, kann man sich vorstellen, wie Eltern fühlen.“ Der neue Trainer des englischen Drittligisten FC Barnsley genießt übrigens die zwei Wochen, die er noch in der Stadt ist, sehr. Gut so.

Auch gut sind die 10 000 Euro, die zusammengekommen sind und die der Lions Club Hannover Löwenbastion nun an Kinderherz weitergibt. „Davon wollen wir die kardiologische Ambulanz in der MHH-Kinderklinik verschönern“, erklärte Kinderherz-Vorstand Hanns Werner Staude (56). Er hatte seine Vereinskollegen Sascha Casado (43, spielte mit) und Jörg Rosenbaum (48, aß eine Wurst) mitgebracht, Schirmherr Altin Lala (42) schaute vom Spielfeldrand zu. Die 96-Legende hat sich übrigens während des Turniers typisieren lassen, der kleine Karl (7) ist jüngst an Leukämie erkrankt (NP berichtete), sein Vater Ole Dyck kickt in der 1. Herrenmannschaft der SG von 1874.

Jasmin Arbabian-Vogel (49) gab auf dem Platz ihr Bestes, erzählte etwas von Fallrückzieher und Elfmetern, die sie versenkt haben will – nicht. „Dabei sein ist alles“, sagte das Bundesvorstandsmitglied des Verbands Deutscher Unternehmerinnen (VdU) und grinste, „der olympische Gedanke zählt“. Dann jubelte sie wieder ihrem Liebsten zu: Wolfgang Sick (59) vom Peppermint Park.

Von Mirjana Cvjetkovic

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Jahr mit Mode-Shootings, Treffen mit Prominenten und schönen Galas geht bald zu Ende: Miss NP Sylvia Hamacher (25) blickt auf ein aufregendes Jahr zurück.

10.06.2018

Eigentlich stellen Kathrin Knape und Maximilian Krebs in ihren Räumlichkeiten nur Werke von Solokünstlern aus. Eigentlich. Das Galeristen-Duo aus dem Zoo-Viertel hat jetzt ein neues Format aus dem Hut gezaubert, den „Kabinett K Klub“.

08.06.2018

36 Alben hat er aufgenommen, es gibt wohl kaum jemanden hierzulande, der als Kind in den vergangenen 30 Jahren nicht zur Musik von Volker Rosin (62) getanzt hat. Sonntag singt der Kinderliedermacher in Sehnde.

08.06.2018