Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Mensch-Hannover Jamie-Lee Kriewitz will weg vom Dorf
Menschen Mensch-Hannover Jamie-Lee Kriewitz will weg vom Dorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:01 20.04.2016
Anzeige
Hannover

Springe-Benningsen liegt südlich von Hannover, hat rund 4000 Einwohner, sei sehr schön, aber "schon sehr ländlich", sagte Kriewitz der Deutschen Presse-Agentur. Es rieche auch mal nach Gülle, und "es ist auf jeden Fall ein Plan nach Berlin zu ziehen". Wann genau, das wisse sie noch nicht, so Kriewitz.

Sehr konkret hingegen ist ihre Vorstellung, wie sie in der Hauptstadt gerne leben würden: "Ich hätte voll Bock auf so eine kleine Studentenwohnung - ein Zimmer, ein Badezimmer, eine Küche". Klein und kompakt - das fände sie cool. Wie der Wunsch-Wohnort heißt übrigens auch das erste Album von Jamie-Lee, "Berlin" erscheint am 29. April. dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die hannoversche Metal-Kombo Grailknights startet mit ihrer kultigen Superhelden-Show gerade europaweit durch. Der NP erzählte Bassist Michael Kosik (25) von empfindlichen Muskeln, engagierten Fans und einer erfolgreichen Tournee.

20.04.2016

Das erste selbstverdiente Geld, der erste Kuss, die letzten Tränen: In „NPersönlich“ bitten wir prominente Hannoveraner um ehrliche Antworten. Heute: Flughafen-Chef Raoul Hille (54).

21.04.2016

Die Boyband Touché war in den 90ern erfolgreich, nach der Trennung kamen der Abstieg und die Schulden. Martin Scholz (41) und Alexander Geist (42) wagen jetzt das Comeback. Die NP besuchte sie beim Dreh für die Vox-Sendung „Mieten, kaufen, wohnen“.

18.04.2016
Anzeige