Navigation:
BEGEISTERT VON NIEDERSACHSEN: Hannovers OB Stefan Schostok, VolkerMüller, Ursula von der Leyen,Ministerpräsident Stephan Weil undLandtagspräsident Bernd Busemann (v. l.).

BEGEISTERT VON NIEDERSACHSEN: Hannovers OB Stefan Schostok, VolkerMüller, Ursula von der Leyen,Ministerpräsident Stephan Weil undLandtagspräsident Bernd Busemann (v. l.).© Rainer Dröse

Maschseefest

Hannover: Unternehmer feiern sommerlich

Bei der 17. Ausgabe des Sommerfestes der niedersächsischen Wirtschaft kamen am Abend gut 850 Gäste zusammen. Am schönen Strand, dem Strandbar am Maschsee, wurde gefeiert, flaniert und geflachst.

Hannover. Es ist nicht nur den modeinteressierten Gästen aufgefallen: Zu seinem grauen Anzug mit der türkisfarbenen Krawatte hat Volker Müller (61) einfach mal seine schicken Sneaker aus dem Schrank geholt! „Ich habe mich vor einem halben Jahr beim Tennisspielen an der Achillesferse verletzt“, erklärte Müller übrigens seine Schuhwahl, der 61-Jährige stand mit Möbelmulti Robert Andreas Hesse (55) auf dem Platz und spielte im Doppel gegen Raoul Roßmann (31; Sohn von Drogeriekönig Dirk, 70) und Taschendesigner Axel Bree (49), als es passierte.

Seitdem schwört Müller auf Turnschuhe – auch zum Anzug: „Es ist bequem, mal was anderes und macht Spaß.“ Wir finden das super, das sollten sich mal mehr Herren von dem Hauptgeschäftsführer der Unternehmerverbände Niedersachsen (UVN) abgucken. In dem Treter von Adidas steckt übrigens Polyurethan aus Lemförde drin, die Sohle kommt von Continental, „fast ein niedersächsisches Produkt“, so Müller lachend.
Unser schönes Bundesland verlässt Patrick Döring (44) für eine Woche, es geht mit Gattin Jule (36) nach Mallorca, dabei ist der Politiker schon so unverschämt braungebrannt: „Das ist die schöne hannoversche Sonne.“ Und die haben auch am Abend alle Gäste total genossen, insbesondere weil die Veranstaltung im vergangenen Jahr doch sehr nass gewesen war. Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (58) war auch wieder fit, sie hatte sich auf der Reise nach Mali (dort informierte sie sich zu dem Absturz des deutschen Kampfhubschraubers, bei dem zwei Soldaten ums Leben kamen) ein fieses Virus eingefangen, „jetzt geht es wieder besser“. Die Veranstaltung mag sie, „man trifft so viele Leute und Weggefährten“.

Niedersachsens Migrationsbeauftragte Doris Schröder-Köpf (53) fand vor allem den Ort „traumhaft, einer der schönsten der Stadt. Und das bei traumhaftem Wetter.“ Regionspräsident Hauke Jagau (56) war auch dabei und freute sich, „dass ich an einem Abend mal zig Dinge besprechen kann, die ich schon lange besprechen wollte – und das in toller Atmosphäre“. Eine Premiere feierte Alexander Kind (42), er ließ sich von Inga Samii (45) am Vorabend beim Familiengrillen überreden, das Fest auch mal zu besuchen. Und? „Sieht wirklich toll aus!“ Als Netzwerker-Duo waren außerdem Bernd Weste (67, Hannoversche Aids-Hilfe) und Brillenkönigin Katja Flöge (49) zusammen unterwegs, „man spürt hier sofort, dass es mit der niedersächsischen Wirtschaft vorangeht“, stellte sie nach ein paar Gesprächen fest. Die führten viele über Stunden, eine echt gelungene Sause, die das tolle Wetter echt wieder verdient hat.

Von mirjana cvjetkovic

hannover maschsee strandbad