Navigation:

EINER STEHT IMMER KOPF: Auch im „HeimW“ machen Kim Wojtera und die Jungs von „Tom2Rock“, Rocky und Tomy (links), lässige Posen.© Behrens

|
Porträt

Hannover: Ein Top-Trio tanzt auf der Erfolgsspur

Sie waren beim „Supertalent“ und „Got to Dance“ und begeisterten mit ihren Tanzeinlagen ein Millionenpublikum! Jetzt haben Rocky (28) und Tomy Pavlovic (31) mit Salsa-Weltmeisterin Kim Wojtera (22) ein Video zu ihrem Song „Summer Dream“ gedreht.

Dass sie tanzen können, nehmen wir längst als gegeben und bewiesen hin. Aber ein Video drehen und produzieren? „Krasse Geschichte, oder?“, sagt selbst Tomy Pavlovic (31) und fängt an, herzlich zu lachen: „Dabei wollten wir doch nur mal in den Urlaub fahren.“ Wir, das sind sein Bruder Rocky (28) und Kim Wojtera (22).

Seit heute gibt es ihren Song „Summer Dream“ bei Youtube zu sehen. Und es wäre wohl gelogen zu sagen, das Trio würde nicht auf einen Erfolg hoffen. „Wäre doch ein echtes Highlight, wenn der durch die Decke gehen würde“, sagt die Salsa-Weltmeisterin beim Kaffee im „HeimW“ an der Theaterstraße: „Wir wollen damit nicht unbedingt Millionen verdienen, sondern mal testen, wie das Ganze bei den Leuten ankommt.“ Wenn das Feedback so wie bei ihren Tanzleistungen ist, haben sie gute Karten: 2014 waren die Brüder Pavlovic als Duo „Tom2Rock“ bei der TV-Show „Got to Dance“, auch Wojtera tanzte mit - sie schafften es jeweils bis ins Halbfinale (NP berichtete).

„Bei der Show haben wir uns auch kennengelernt“, erinnert sich Rocky Pavlovic. Schnell waren sie davon überzeugt, dass ihr Breakdance-Können und Hip-Hop-Stil wunderbar mit Wojteras Salsatanz zusammenpassen könnte: „Das ist echt eine geile Mischung“, meint Tomy Pavlovic. Zu dritt fegen sie seitdem über die Bühnen der Republik und begeistern längst nicht nur Tanzfreunde mit ihrer Show.

Nun waren die drei zusammen in Spanien, wollten in Marbella die Seele baumeln lassen, am Strand chillen, das gute Wetter genießen. Im Gepäck hatte Wojtera aber nicht nur Sonnenmilch, Bikini und Badetücher, sondern auch einen Song, an dem sie einige Zeit getüftelt hatte. „Ich habe einfach einen Beat gekauft, mir einen Text und eine Melodie überlegt, die zum Sommer passt und leicht mitzusingen ist“, erläutert sie mit einer beneidenswerten Leichtigkeit und summt den Refrain von „Summer Dream“ fröhlich vor sich hin.

„Ich habe dann mit meiner Kamera rumprobiert“, erzählt Tomy Pavlovic von seinen ersten Drehversuchen, „und ich habe mit dem Handy draufgehalten, wenn Kim in der Hotelanlage oder am Strand angefangen hat zu singen und zu tanzen“, ergänzt sein jüngerer Bruder. Irgendwann sagten sie sich: „Lass uns doch gleich ein ganzes Video drehen!“ Tagelang turnten sie durch Marbella, nahmen einen Freund dazu, der einen Kellner, Bademeister und Gärtner mimte. „Die Rohversion haben wir dann ein paar Leuten geschickt“, erinnert sich Tomy Pavlovic. Mit einem so positiven Feedback hatten sie nicht gerechnet, „als alle meinten, dass sei cool, haben wir uns nur noch kaputtgelacht.“

Auffällig bei der Geschichte: die Blicke, die sich Wojtera und Tomy beim Gespräch mit der NP immer wieder zuwerfen. Na, sind sie etwa verliebt? „Ja“, kommt es da unisono aus ihren Mündern. Bei einem Event in Nürnberg hat es im vergangenen Jahr gefunkt, seitdem sind sie unzertrennlich. „Ich mag ihre Art“, schwärmt Tomy Pavlovic und schiebt hinterher: „Ist sie nicht hübsch?“

Mama Pavlovic Fara (46) geht mit der Wahl ihres Ältesten d’accord, genauso, wie sie die Karriere ihre Kinder bedingungslos unterstützt. „Egal, welches Cas-ting, egal, welche Auftritte, sie ist immer dabei. Sie ist unser Glücksbringer“, schwärmen die beiden Tanzschulenbesitzer. Und Wojtera weiß: „Sie ist echt ihr allergrößter Fan.“

Anhänger haben „Tom2Rock“ so einige: Sängerin Loona (41) mag ihren Tanzstil, einige Jungs der deutschen Nationalmannschaft schickten sogar kurz vor einem WM-Spiel 2014 ein Grußvideo, in dem sie den beiden Tänzern für „Got to Dance“ alles Gute wünschten. Das gibt doch ordentlich Aufwind. Vielleicht sogar für einen neuen Song, ein neues Video? „Ich habe jedenfalls schon eine bessere Kamera gekauft“, sagt Tomy Pavlovic und grinst. Na dann: Nichts wie ab in den nächsten Urlaub!


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige

Bild des Tages

Der Himmel brennt: NP-Leserin Sina Schröder fotografierte den atemberaubenden Sonnenuntergang in Döhren.

zur Galerie