Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Mensch-Hannover Gut gelaunter Wenders präsentiert Papst-Film im Astor
Menschen Mensch-Hannover Gut gelaunter Wenders präsentiert Papst-Film im Astor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:29 14.06.2018
IM ASTOR: Wim Wenders beantwortet Fragen der Besucher und berichtet von seinen Begegnungen mit Papst Franziskus. Quelle: Florian Petrow
Anzeige
Hannover

Da musste das Astor kurzerhand Saalpläne verändern. Die Nachfrage für die Premiere von „Papst Franziskus – ein Mann seines Wortes“ war so groß, dass Mittwochabend 300 Besucher den Film von Wim Wenders (72) an der Nikolaistraße sehen wollten. Der Regisseur schaute nach den 96 Minuten auch im Kino 7 rein, stellte sich eine gute halbe Stunde den Fragen der Besucher – unter ihnen ganz augenscheinlich auch Nonnen und Geistliche. „Es war nicht in meinem Lebensplan, einen Film über den Papst zu machen“, verriet Wenders, „keinem Regisseur würde das einfallen.“ Lust auf eine Auftragsproduktion hätte der 72-Jährige nämlich nicht gehabt.

Ihn fragte der Vatikan aber – Wenders sagte zu. Acht Stunden hatte der Macher von Filmen wie „Himmel über Berlin“ und „Buena Vista Social Club“ Papst Franziskus (81) interviewt, saß mit ihm „Auge in Auge.“ Ob das Oberhaupt der katholischen Kirche denn Filme von ihm gesehen habe, wollte ein Zuschauer wissen: „Ich habe mir wenig Illusionen gemacht, Kino ist nicht so sein Ding“, gestand der Filmemacher lachend. Immerhin: „Ich habe schon viel von Ihnen gehört“, soll Franziskus ihn begrüßt haben.

Immer wieder – wie im Astor auch – wurde Wenders gefragt, warum er der Auserwählte war. „Wer denn sonst?“, wollte er irgendwann anfangen zu sagen. „Wäre eine Scheiß-Antwort.“ Er war eben der erste, der gefragt worden war. Einer, der aus der Kirche ausgetreten ist, „das hatten die aber auch schon recherchiert.“ Ein Kinoabend, der viele Leute „berührt“ und „bewegt“ hat, mit dem Highlight, den gut gelaunten und nahbaren Macher zu Gesicht zu bekommen – er gab sogar noch Autogramme.

Von Mirjana Cvjetkovic

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sängerin Namika (26) ist zurück. Am Donnerstag besuchte sie die Radiosender ffn und Antenne Niedersachsen. Sie hat gesungen und gequatscht – über Fußball. Die 26-Jährige hat nämlich ganz besondere Vorstellungen vom diesjährigen WM-Finale.

14.06.2018

Mehr Auswahl für Genießer und Gastronomen: Sauro Mariotti (59) zieht im November mit seinem Rossini um. Dann gibt es auf gigantischen 17 000 Quadratmetern Wein und Pasta, mehr Parkplätze und sogar ein Bistro.

13.06.2018

Am Donnerstag, den 14. Juni, kommt ein neuer Film des Starregisseurs Wim Wenders (72) in die Kinos – über Papst Franziskus. Bereits am Mittwoch stellt Wenders den Film im Astor vor. Die NP sprach mit ihm über den Papst und die Produktion.

12.06.2018
Anzeige