Navigation:
Ingo Hofmann (von links), Andrej Mangold und Marcel Graf

© VOX; Ingo Hofmann (von links), Andrej Mangold und Marcel Graf

Fernsehen

Gründer aus Hannover bei der "Höhle der Löwen"

Daran werden die vier Löwen mächtig zu kauen haben: Der Hannoveraner Andrej Mangold (29) will zusammen mit seinen Partnern Marcel Graf und Ingo Hofmann heute Abend 250 000 Euro Kapital einsammeln.

Hannover. In der Vox-Show „Die Höhle des Löwen“ stellen sie ihren zuckerfreien Kaugummi vor. Gibts das nicht schon? „Das ist nicht neu, unser Produkt verändert die Welt nicht“, gibt Mangold zu. Aber: „Wir haben erfrischend andere Geschmacksrichtungen.“

Orange-Ingwer, Basilikum-Zitrone, Holunder-Minze. Ob das Unternehmer Carsten Maschmeyer schmeckt? Neben ihm nehmen auch Jochen Schweizer , Ralf Dümmel , Frank Thelen und Judith Williams die Geschäftsideen der Bewerber unter die Lupe. Bei wem will das Trio punkten? „Dümmel gilt als Handelskönig, in die Richtung schielen wir natürlich“, sagt Mangold. Denn mit ihrer Marke „Das Kaugummi“ sind sie bereits auf dem Markt und haben ihre Dragees (elf Stück kosten 1,49 Euro) bereits bei den Handelsketten Tegut und Budnikowski in den Regalen untergebracht. „Wir wollen expandieren, Marketing und Vertrieb ankurbeln“, ist das Ziel der Jung-Unternehmer.

Auf die Idee ist Ingo Hofmann gekommen, als er an einer Autobahnraststätte ratlos vor dem Kaugummiregal stand – und seinen alten Sport-Kumpel Andrej anrief. „Er fand die Sorten alle sehr ähnlich“, erinnert sich Mangold, der in Göttingen als Flügelspieler Bundesliga-Basketball spielt („Aktuell kuriere ich gerade einen Kreuzbandriss aus“). „Unsere Gesellschaft ist so gesundheitsorientiert und trendbewusst, Kaugummi ist Massengut und Alltagsgegenstand. Also kann man doch auch angesagte Zutaten wie Ingwer oder Basilikum da integrieren, oder?“

In der Show heute Abend wollen sie mit den besonderen Geschmacksrichtungen ihres zuckerfreien Kaugummis punkten, sie seien der „Der Unique Selling Point, unser Alleinstellungsmerkmal“, erläutert Mangold. Er hat sich vorbereitet: „Die Investoren werfen ja auch mit Fachbegriffen um sich, da muss man fachsimpeln können.“ Und überhaupt: „Da schauen im TV Millionen Menschen zu.“ Na dann viel Glück! Um 20.15 Uhr geht die Sendung auf Vox los. Glück hatte übrigens bereits ein anderer Hannoveraner: José Luis Llorens konnte eine Kapitalspritze von 125 000 Euro für seinen „Glasello“ erobern – einen Desinfektionsstift für Gläser, Dosen und Besteck. www.daskaugummi.de

+++ Update: Die drei Gründer haben den Deal mit Investor Ralf Dümmel klar gemacht. Glückwunsch! +++

von Andrea Tratner


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige

Bild des Tages

Der Himmel brennt: NP-Leserin Sina Schröder fotografierte den atemberaubenden Sonnenuntergang in Döhren.

zur Galerie