Navigation:
VORGÄNGERIN UND NACHFOLGER: Isabell Goldberg und Uwe Berger schneiden die Geburtstagstorte an. Er ist seit September Präsident des Marketing-Clubs, sie führte den Verein vorher ab 2013.Fotos: Behrens

VORGÄNGERIN UND NACHFOLGER: Isabell Goldberg und Uwe Berger schneiden die Geburtstagstorte an. Er ist seit September Präsident des Marketing-Clubs, sie führte den Verein vorher ab 2013.© Behrens

|
Gala Party

Ein Geburtstag mit guten Gesprächen

Legere Location, ausgezeichneter Anlass, gehaltvolle Gespräche: Der Marketing-Club Hannover feierte gestern Abend eine Gala-Party. Der Verein, zu dessen Mitgliedern auch die Madsack Mediengruppe gehört, besteht seit 60 Jahren!

Hannover. Also wenn da nicht aus jeder Pore Hannover-Patriotismus quillt, dann wissen wir auch nicht: „Ich liebe diese Stadt ganz einfach. Und ich darf sie als Agenturmensch begleiten - das ist doch wunderbar, oder?“ Uwe Berger (50) freute sich gestern Abend sehr über jeden der gut 400 Gäste, denn wenn es ums Netzwerken geht, muss sich der frisch gekürte Präsident des Marketing-Clubs Hannover nicht lange bitten lassen. „Wir leben zwar in einem digitalen Zeitalter, arbeiten in einer Gemeinschaft, die sich online organisiert“, so der 50-Jährige, „aber wir bleiben ja Menschen.“ Und die hatten bei der Gala-Party zum 60-jährigen Bestehen des Clubs viel zu bequatschen.

„Dieser Abend ist doch eine tolle Gelegenheit, sich zu vernetzen“, fand Jasmin Arbabian-Vogel (48). Und wer sie kennt, weiß, dass die umtriebige Unternehmerin und neue schwedische Honorarkonsulin davon eigentlich nie genug kriegen kann. Auf der Bühne im Peppermint-Pavillon vernetzte Andreas Kuhnt (55) die sechs Jahrzehnte des Marketing-Clubs, gewohnt launig präsentierte der Moderator Musikvideos, Werbekampagnen und Anekdoten. Dafür, dass Kuhnt die Veranstaltung als „die größte des Jahres nach dem Obama-Besuch auf der Cebit“ bezeichnete, erntete er großen Applaus. Gelächter gab es für den fast schon comedymäßigen Auftritt von Michael Vagedes: „Danke, dass ich eingeladen bin. Schön, dass ich zugesagt habe“, witzelte der Vorstand des Deutschen-Marketing-Verbandes, Dachverband der 65 Clubs bundesweit. Oberbürgermeister Stefan Schostok (52) hingegen richtete seine Grüße nur in Videoform aus („Feiern Sie sich und lassen Sie sich feiern“).

Anwesend und in seinem Gebäude unterwegs war Mousse T. (50) - ohne Gast der Gala zu sein. Ob er etwas suche, fragte ihn eine Besucherin mit einem Augenzwinkern. „Ja, die Toilette“, entgegnete der Hausherr lachend, verschwand aber mit seiner silbernen, spacigen Jacke in Richtung Innenstadt, „Sushi essen“. Auch gut. Berrymans Catering aus Bornum hatte auch ganz leckere Gerichte parat: Ravioli mit Spinat-Ricotta-Füllung in Basilikumsoße, Trüffelschupfnudeln und Rote-Bete-Carpaccio. Kaum war der offizielle Teil beendet, stürzten sich die Gäste aufs Buffet. Da kann man ja beim Warten auch ganz herrlich netzwerken.

Danach lockte DJ Michael Gürth (51) die Meute zur Musik aufs Parkett, bis weit nach Mitternacht machte der Mann mit der markanten Lache das, was er am besten kann - Stimmung.


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige

Bild des Tages

18 Meter hoch ist die Weihnachtspyramide in Hannovers City. Ein echter Hingucker.

zur Galerie