Navigation:
Porträt

Bibi Steinhaus liebt Star-Schiri Howard Webb

Anpfiff für die Liebe. Hannovers Schiedsrichter-Star Bibiana Steinhaus (37) ist frisch verliebt. Der Glückliche: Howard Webb (45), ehemaliger Fifa-Schiedsrichter aus England. Beide wurden schon zusammen bei einem 96-Spiel gesehen.

Sie sind das neue Traumpaar der Sportszene: Hannovers Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus (37) und der englische Star-Referee Howard Webb (45), der unter anderem das Endspiel der Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika 2010 pfiff, lieben sich. Sogar ein Spiel von Zweitligist 96 sah sich das Paar vor einigen Wochen bereits zusammen an.

Die 37-Jährige bestätigte gegenüber der „Bild“-Zeitung ihre neue Liebe: „Ja, wir sind glücklich liiert.“ Mehr wollte sie dazu jedoch nicht sagen. Und auch Webb macht aus der Liebesnachricht kein Geheimnis. Die englische Zeitung „The Sun“ zitiert einen Freund des 45-Jährigen: „Howard ist schon eine Weile mit Bibiana zusammen. Er liebt es, mit ihr zusammen zu sein, und ist für sie sogar nach Deutschland gezogen, um dort viel Zeit mit ihr zu verbringen.“

Wann Bibiana Steinhaus und Howard Webb, der zweimal zum Weltschiedsrichter gewählt wurde und vor zwei Jahren seine Karriere beendete, sich verliebten, ist nicht bekannt. Es könnte aber auf jeden Fall schon mehrere Monate zurückliegen. Denn bereits bei der Siegerehrung der ersten Blutspendemeisterschaft Anfang April in Barsinghausen - Steinhaus war Patin der Aktion - kam die Schiedsrichterin in Begleitung des 1,84 Meter großen Engländers mit dem kahlrasierten Schädel - und überraschte damit alle Anwesenden. Doch keiner ahnte zu diesem Zeitpunkt etwas davon, dass mehr hinter dem gemeinsamen Auftritt steckte. Webb sei wegen eines beruflichen Aufenthaltes in Deutschland und habe diese Gelegenheit für ein Treffen mit Steinhaus genutzt, hieß es. Jetzt wissen wir: Es war der erste gemeinsame öffentliche Auftritt des frisch verliebten Paares.

Howard Webb soll für „Bibi“ seine Ehefrau Kay (45) sowie die drei Teenager-Kinder Holly, Lucy und Jack verlassen haben. Die Familie hatte in Rotherham gelebt, einer Stadt in South Yorkshire. Ein Freund der Verlassenen sagte englischen Medien: „Kay möchte sich im Moment nicht dazu äußern. Ihre ganze Aufmerksamkeit gilt jetzt ausschließlich ihren Kindern.“ Ein Freund ihres Ex-Mannes sagte der „Sun“: „Howard macht keinen Hehl aus seiner Scheidung. Diese Beziehung ist vorüber.“

Die 37-jährige Steinhaus war zuletzt mit Stefan Kiefer (51) zusammen, Vorstandsvorsitzender der Bundesliga-Stiftung. Allerdings liegen gemeinsame Bilder des Ex-Paares schon einige Zeit zurück. 2011 lernten sie sich bei der Frauen-WM kennen, Kiefer arbeitete damals für die evangelische Kirche und war verantwortlich für die 96-Volunteers. Beim „Sportpresse-Ball“ in Frankfurt zeigten sie sich erstmals öffentlich.

Dass Bibiana Steinhaus und ihr neuer Freund Webb nun perfekt zusammenpassen, zeigt nicht nur ihre Leidenschaft fürs Pfeifen: Beide sind gelernte Polizisten.


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige

Bild des Tages