Navigation:
BUNTER KINDERLIEDER-MIX: Thommi Baake hat seine erste CD mit Songs für die Kleinen herausgebracht.

BUNTER KINDERLIEDER-MIX: Thommi Baake hat seine erste CD mit Songs für die Kleinen herausgebracht.© Natalie Becker

Musik

Baake singt jetzt für Kinder

"Kinder haben anspruchsvolle Texte verdient, aber es soll ihnen auch Spaß machen", sagt Thommi Baake. Also wollte er pädagogische Floskeln auf seiner ersten eigenen Kinder-CD vermeiden. Ergebnis: "Schnabbeldibabbeldibau".

Hannover. 13 eingängige, lustige Mitsing-Kinderlieder, samt mehrerer Videos und einem Live-Mitschnitt. Die meisten Texte und Melodien hat Baake selbst geschrieben.

Angefangen hat der vielseitige Entertainer in den 90er Jahren mit Comedy-Programmen für Erwachsene. Dann kam 2010 das Kinderbuch „Erwin und die Leuchtgiraffen“, und nun seine CD. Wieso der Wechsel zu Kindern? „Kinder sind dankbarer als Erwachsene“, erklärt Baake. Allerdings auch kritischer: „Du musst deine Sache wirklich gut machen. Langeweile mögen sie gar nicht.“ Erfahrung hat er, regelmäßig ist er mit seinen Liedern in Schulen und Kitas zu Gast.

Mittlerweile ist der erste große Auftritt des gebürtigen Hessen vor Publikum mehr als 25 Jahre her, doch er erinnert er sich genau: „Ich war so aufgeregt, dass ich mich in der Pause flach auf die Bühne legen musste, um wieder atmen zu können!“ Doch was hatte ihn damals nach Hannover geführt? Die Liebe. Die Frau sei zwar längst passé und er glücklich verheiratet mit einer anderen, aber die Verbindung zu Hannover ist geblieben. Heute wohnt er mit seiner Familie in Bothfeld.

Zu Beginn seiner Karriere war Baake mit schrägen Outfits aufgefallen und hatte den Willen gehabt, die ganz großen Bühnen der Republik zu erobern. Wenn er zurückblickt, klingt er bescheidener: „Ich brauchte längere Zeit, um zu lernen, dass ich wohl nicht weltberühmt werde“, erzählt er lächelnd. Es sei aber auch halb so schlimm, seine Comedy sei eben nichts für „die breite Masse“, tröstet er sich. 23 Sekunden Ruhm hat er trotzdem erlebt: „Ich war sogar im Kino!“ 23 Sekunden dauerte 1997 sein Auftritt im Kinofilm „Comedian Harmonists“.

Jetzt konzentriert er sich auf eigene Projekte: Es soll einen zweiten Teil seines Kinderbuches geben. Im Dezember wird er 50. Kein Grund, es ruhiger angehen zu lassen: Am 14. Dezember gibt es im Freizeitheim Döhren eine Wiederauflage seiner „AuBaake“-Show: „Ich hoffe auf eine große Sause mit vielen tollen Gästen.“

Natascha Holstein