Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Mensch-Hannover Althof mixt vergessene Getränke in Cocktail-Club
Menschen Mensch-Hannover Althof mixt vergessene Getränke in Cocktail-Club
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:08 09.03.2018
Immer auf der Suche nach dem besonderen Mix: Bernd Althof in der Planbar. Quelle: Dröse
Anzeige
Hannover

Es gibt Cocktails, die aus der Mode gekommen sind. Es gibt auch Getränke, die kaum noch zu finden sind auf dem Markt: „Peachbrand zum Beispiel“, berichtet Bernd Althof (36) über fassgereiften Pfirsichbrand, „in Amerika gibt es gerade mal noch drei Destillerien, die welchen verkaufen – für 150 Dollar den halben Liter.“ Den braucht der Ge­tränkeexperte („Frozen Fire Cocktails“, außerdem ist er Barista) nämlich für den „Georgia Mint Julep“. Besondere Cocktails wie diesen mixt Althof Freitagabend ab 19 Uhr in der „Planbar“ (Bödekerstraße 67), der 36-Jährige lädt zur vierten Ausgabe des „Secret Craft Cocktail Club“. Thema: Vintage-Getränke und vergessene Cocktails!

Experte kreiert immer neue Drinks

„Ich will das Thema Bar zurückevolutionieren“, so Althof. Er möchte zu den Anfängen zurück, „aber da­für sorgen, dass die Getränke in unsere Zeit passen“. Inspiration holt er sich in Bars weltweit (gerade war er mit seinem Kompagnon Sascha Casado, 43, in Barcelona), aus führenden Fachzeitschriften und Büchern. „Ich will mich konstant weiterentwickeln und dabei meine Fantasie und Kreativität einsetzen“, hat er sich als Anspruch gesetzt. Die bisherigen Events sind bei den Gästen gut angekommen. „Heute gibt es Ge­tränke, die die Leute nicht kennen. Ich möchte, dass sie probieren müssen und sich fragen, was hinter einem Getränkenamen wohl steckt.“ Weg vom Mainstream und ganz nah dran am Gast – so lautet Althofs Credo. Gute Möglichkeit, „The Alamazooglum“ und „Knickerbocker à la Monsieur“ auszuprobieren. Die Cocktails kosten zwischen 8,50 und elf Euro!

Von Mirjana Cvjetkovic

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Er hat die Herzen so vieler Menschen erobert: Arvid Hintze (3) ist behindert, seine Eltern therapieren ihn auf eigene Kosten. Nun gab es bei Herrenausstatter Rolf Eisenmenger (63) ein Treffen mit Menschen, die für den kleinen Jungen gespendet haben. Die NP war bei „Lo&Go“ dabei.

14.03.2018

Anlässlich des Weltfrauentags wurde Rossmann in der Innenstadt am Donnerstag zur Rossfrau. Für Daniel Roßmann Grund genug, sich selbst an die Kasse zu setzen.

11.03.2018

Endlich ist er mal wieder nicht nur zum Klamotten waschen zu Hause: Marvin Linke (25) hat gerade zwei Monate Drehpause, unter anderem verbringt er die Zeit in der Heimat Hannover. Die NP hat ihn getroffen.

10.03.2018
Anzeige