Navigation:

In der Heimat ist er nicht mehr ganz oft, Freitag schaute Oliver Pocher (38) aber mal wieder vorbei. In Langenhagen eröffnete der Comedian eine McDonalds-Filiale, die war für 400.000 Euro umgebaut worden. Die NP war dabei.

MANN MIT HUMOR: Auch Atze Schröder machte mit.

Dass ein Ministerpräsident superfrüh aufsteht und arbeitet, ist ja nicht weiter verwunderlich. Dass Stephan Weil (57) morgens um sieben Uhr Spenden sammelt, vielleicht schon ein bisschen.

Wenn einer was an den Mann - und die Frau - bringen kann, dann er: Harry Wijnvoord (67) ist ein Verkaufstalent und Showmaster, den die meisten noch von „Der Preis ist heiß“ bei RTL kennen. Der Holländer war für ein Charity-Projekt in Hannover.

Seit mehreren Tagen steht sie schon am Kröpcke, heute wird anlässlich der Weihnachtsmarkt-eröffnung in der Stadt auch die Weihnachtspyramide in Betrieb genommen. Lisa Aulich (26), das wissen vielleicht gar nicht so viele, leitet seit einigen Jahren die Geschicke an dem traditionellen Stand.

Lennart Gäbels (35) Illustration von Donald Trump (70) „They Let you Do it“ wird tausendfach geklickt und ist plötzlich Teil des Diskurses. Nun stellt Gäbel im „Zurück zum Glück“ aus. Mit der NP sprach er über Träume und das Cover des „New Yorkers“.

FACHKUNDIGER TV-MODERATOR:Im LiterarischenSalon im Conti-Foyer am Königsworther Platz nimmt sich Ingo Zamperoni vor der Veranstaltung Zeit für die NP.Foto: Wallmüller

Für einen Abend zurück an den Ursprung seines journalistischen Wirkens: Ingo Zamperoni (42) war Dienstag Gast im Literarischen Salon. Mit der NP sprach der „Tagesthemen“-Moderator über Hannover, Donald Trump (70) und (k)einen Schlusssatz.

MARKENZEICHEN WUSCHELMÄHNE:Lukas Rieger sieht Superstar JustinBieber ähnlich.Foto:  Marian Schmidt

Dieser Junge aus Immensen ist auf dem Sprung zum Superstar: Lukas Rieger (17) hat eine riesige Fangemeinde. Am 11. Dezember führt ihn seine „Compass“-Tour ins Capitol. Die NP sprach mit ihm über Muskelkater, „Lukinatoren“ und Songs für die ganze Welt.

POWERFRAU: Ruslana ist nicht nur Sängerin. Die Ukrainerin kämpft auch gegen Menschenhandel und Korruption und ist insbesondere in ihrem Heimatland politisch aktiv.

Ihr Lied „Wild Dances“ von 2004 wurde in einer ARD-Ranking-Show zum besten Eurovision-Song aller Zeiten gewählt. Ruslana Lyschytschko (43) spielt am 10. Dezember ein Konzert in Hannover. Vorab sprach die Künstlerin mit der NP über ihr Leben.

1 2 3 4 5 ... 106
Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige

Bild des Tages

Der Himmel brennt: NP-Leserin Sina Schröder fotografierte den atemberaubenden Sonnenuntergang in Döhren.

zur Galerie