Navigation:

Ist das die richtige Losung für die Silvesternacht? Claudia van Veen (41) spielt in „No Sex in the City“ am 31. Dezember eine erfinderische Hotelchefin. Die NP sprach mit der Hannoveranerin über die Liebe zur Bühne, ihren einflussreichen Schwiegervater – und eine eventuelle Rückkehr nach Deutschland.

Wollen das Theater am Aegi erobern: Kim Wojtera und die Brüder Tomy (Mitte) und Rocky Pavlovic tüfteln seit einem Jahr an ihrer Show.

In Salsa und Breakdance sind sie absolute Könner, nun verbinden Weltmeisterin Kim Wojtera (23) sowie Rocky (30) und Tomy Pavlovic (32) ihre Tanzstile: Mit „Breaking Salsa“ bringen sie am 27. April eine eigene Tanzshow auf die Bühne des Theater am Aegi.

lassen sich begeistern: Malena Thren (16) vom Kinderzirkus Giovanni zeigt (von links) Nico Röger, Sabine Chalabi und Ferry Goods ihre Jonglagekünste.

Das war eine schöne Bescherung – und zwar so kurz vor Heiligabend: Der „Weihnachtscircus“ feierte Mittwochabend Premiere auf dem Schützenplatz, viele Menschen aus der Stadtgesellschaft waren unter den 1400 Gästen auf dem Schützenplatz. Die NP war beim „2. Grand Prix der Artisten“ dabei.

Lustig im Laden: (von links) Julian F.M. Stoeckel, Pascal Unbehaun und Rolf Eisenmenger.

Seit ein paar Tagen trägt er den Titel „Mister Germany“ und eine der ersten Reisen im Amt führte Pascal Unbehaun (21) nach Hannover. Mit Paradiesvogel Julian F.M. Stoeckel (30) besuchte er Herrenausstatter Rolf Eisenmenger (63), gab bei ihm im Laden einen maßgeschneiderten Anzug in Auftrag. Den hatte er bei der Mister-Wahl gewonnen! Die NP war bei der Anprobe dabei.

GUTE LAUNE: DIe NP sprach mit Schauspielerin Denise M’Baye über Märchen.

Sie verhilft einem tapferen Königssohn zum „Wasser des Lebens“: Am ersten Weihnachtstag schlüpft Schauspielerin Denise M’Baye (43) in einer Märchenverfilmung in die Rolle der weisen Waldfrau Salwa. Die NP sprach mit ihr über Froschkönige, den Kampf gegen Plastikmüll und acht Jahre als ewig junge TV-Nonne.

AM 2. JANUAR GEHTS LOS: Dann eröffnen Wiebke und Johannes Thomsen den Kulturkiosk „Lodderbast“ an der Berliner Allee 56.

Sie wollen der „Antiflix“ sein, der aufmüpfige „Cinemoritz“, ein kurioses „Monoplex“: Wiebke (35) und Johannes Thomsen (36) eröffnen am 2. Januar Hannovers kleinstes Kino in der Südstadt. „Lodderbast“ hat nur 20 Sitzplätze, aber ein großes Konzept – eine Mischung aus Kiosk, Trash und Art-House-Kino! Die NP sprach mit den Machern über bunte Tüten, selbstgeschmierte Stullen und kulturellen Diskurs.

SIE KANN SCHON LANGE WIEDER LÄCHELN: Das Foto von Teresa Enke entstand im Frühjahr 2016 im Rahmen eines Benefizspiels.

Teresa Enke ist wieder da! Die Witwe des 96-Torwartes Robert Enke, der sich im November 2009 das Leben genommen hatte, lebte mit ihrer achtjährigen Tochter Laila sieben Jahre in Köln – auch um Abstand von der Öffentlichkeit zu nehmen. Nun die Rückkehr: „Ich bin wieder in Hannover“, sagte sie der NP. „Und ich fühle mich sehr wohl hier.“

AUTO-NARR: Atze Schröder legt gerne den Turbo ein – gesellschaftlich steht er aber auf Entschleunigung.

Er steht seit 23 Jahren auf der Bühne, aktuell tourt Atze Schröder (52) mit seinem Programm „Turbo“ durch das Land – am 9. März tritt er in Hannover in der Swiss-Life-Hall auf. Die NP sprach mit dem Erfolgs-Comedian über die Probleme der Turbo-Gesellschaft, über sein soziales Engagement und die Kindheit in einer Frauen-Familie.

1 ... 4 5 6 7 8 9 10 ... 145
Anzeige