Navigation:
Wird Alexander Jahnke der neue Superstar?

Am Sonnabend hat er die Chance seines Lebens: Alexander Jahnke aus Höver (bei Sehnde) singt im Finale der 14. Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ („DSDS“). Seiner dreiteiligen Performance sieht der 30-Jährige allerdings noch recht entspannt entgegen. 

IN HANNOVER: Eloy de Jong besucht den Radiosender ffn und trifft Morgenman Fränky und Moderatorin Caro.

Freitag spielte Radio ffn nur Hits aus den 90er Jahren. Dazu holte sich der Sender mit Eloy de Jong (44) eine Boyband-Legende ins Haus. Die NP sprach mit dem Holländer über seine Band Caught in the Act, über deren Comeback, aber auch über private Dinge – wie das Coming out des homosexuellen Stars.

BÜHNENPROFI: DJ Bobo ist bereits seit halbes Leben lang auf den Bühnen dieser Welt unterwegs.

Seine Alben verkaufen sich wie verrückt, seine Bühnenshows sind atemberaubend: Seit 25 Jahren tourt DJ Bobo (49) durch die Lande. Die NP sprach mit ihm über seine einmaligen Choreografien, über seine Zusammenarbeit mit Schlagerstar Andrea Berg, über die aktuelle Tour und über seine Kinder-

KUNST STATT EROTIK: Den alten Kinosaal verwandeln Mansha Friedrich (rechts) und Katrin Hamann am Wochenende in einen Ausstellungsraum.

Wenn aus einem Erotikkino plötzlich eine Kurzzeit-Galerie wird, dann sind Malerin Katrin Hamann (35) und Street-Art-Künstlerin Mansha Friedrich (48) am Werk. Die beiden Kreativen veranstalten ab 5. Mai mit zwölf weiteren Künstlerinnen und Künstlern eine dreitägige Ausstellung. Die NP sprach mit ihnen über Efeu im Männerklo, Diven und elitärer Kunst.

BEZAUBERNDES LÄCHELN: Philip Johnson ist ohne Bulip-Schminke und die charakteristische Haartolle kaum zu erkennen.

Als stiller Clown Bulipp hat der Engländer Philip Johnson (50) Engagements in der ganzen Welt. Seine Heimat hat er aber in Hannover gefunden. Für die NP öffnete der Komiker mit dem feinsinnigen Humor den Mund – und sprach über seine Ballettkarriere, kaputte Knie und seinen Durchbruch auf dem Maschseefest.

Lustiger Kerl: Kalle Pohl ist Spaßmacher mit Leib und Seele.

Die RTL-Comedy „7 Tage, 7 Köpfe“ machte ihn berühmt – Kalle Pohl (65) bringt die Leute aber auch in Theatern zum Lachen. Die NP sprach mit dem 65-Jährigen über sein aktuelles Stück „Halbgott in Nöten“, wie schwer die Berufsfindung war und seine Vorbilder – etwa Louis de Funès.

SCHÖNES HANNOVER: Die Landeshauptstadt hat auch erstaunliche (und nicht so bekannte) Seiten zu zeigen.

Der „Goldene Brief“ wurde falsch archiviert. Eine Kilometerangabe auf der Windrose am Kröpcke ist nicht ganz richtig. Wussten Sie es? 711 Fakten hat Autorin Mirela Stanly (Jahrgang 1981) über die niedersächsische Landeshauptstadt gesammelt – und daraus ein Buch gemacht. Die NP hat mit der Autorin, die in Köln lebt, gesprochen.

HAT AM SONNABEND GEBURTSTAG: Ales Jahnke aus Sehnde macht sich vielleicht selbst das größte Geschenk und schafft den Einzug ins Finale.

Er hat es schon weit geschafft: Bei der Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ ist Alex Jahnke aus Sehnde im Halbfinale. Die Show am Sonnabend ist eine ganze besondere für ihn – denn er hat Geburtstag. Runde 30 Jahre wird er alt. Zur besondere Unterstützung kommt eine ganzer Bus mit Jugendlichen aus Sehnde nach Köln zur Live-Show, um das Geburtstagskind zu unterstützen.

1 2 3 4 5 6 ... 121
Anzeige