Navigation:

Ausgezeichnet! Das wird Fabrizio Sepe (44) am Sonnabend von der MHH - der Chef des Serengeti-Parks wird für sein Engagement für psychisch Kranke geehrt.

WELTPREMIERE INHANNOVER: „The New Houdini“ zeigt Hans Klokzuerst auf unseremSchützenplatz!

Er bringt „die größte Illusionsshow der Welt“ nach Hannover: Der niederländische Magier Hans Klok (45) spart nicht mit Superlativen für „The New Houdini“. Für die Weltpremiere lässt er vom 11. Dezember bis 4. Januar ein Zirkuszelt auf dem Schützenplatz aufbauen. Diesen Donnerstag will er mit einem riskanten Entfesselungstrick am Steintor schon mal Appetit darauf machen!

ÜBUNGSSTUDIO WOHNZIMMER:Jean van den Berg setzt sich täglich an die Gitarre. Meist spielter mit Kopfhörer, der Nachbarnwegen.

Er ist Hannovers ältester aktiver Musiker: Jean van den Berg wird am Sonnabend 100 Jahre alt. Seinen Geburtstag feiert er mit vielen jungen Musikerkollegen wie Ex-Fury Christof Stein-Schneider erst Sonntag in der Szenekneipe „Böser Wolf“ - natürlich auf der Bühne.

VON WEGEN GEBRECHLICH: Tobias Künzel (rechts) und seine Band Final Stap lassen es Freitagabend krachen.

Ein Prinz macht mal ganz andere Musik: Die Wenigsten dürften wissen, dass Sänger Tobias Künzel (50) mit Final Stap eine weitere Band neben den Prinzen hat. Und die spielen Freitag wilden Rock in Stadthagen - mit Christoph Stein-Schneider (52) als Gastmusiker.

HIER IST ER GLÜCKLICH:René Nieschka alias René Twixgeht für sein Leben gern ins „Glücksmoment“ in der Altstadt.Fotos: Heusel (1), privat

Er redet wie ein Wasserfall und lacht viel: besonders, wenn René Nieschka (21) von seiner größten Leidenschaft, dem Backen, erzählt. Auf der Infa stellt er sein Kochbuch vor. Der NP erzählte er auch, wie es war, sich auf dem Lande als Schwuler zu outen.

BELIEBT:Jochen Busse.

Für seine Art, Komödiantisches zu präsentieren, hat Jochen Busse (73) viele Preise eingeheimst. Für die TV-Show „7 Tage, 7 Köpfe“ gab es sogar Extra-Auszeichnungen. Mittlerweile sieht man ihn fast nur noch auf Theaterbühnen - so wie am 16. Oktober im Pavillon.

ALAIYHA UNDAIMÉE MIT GUIDO MARIAKRETSCHMER:Der Designer liebt seine Barsois, dassind russischeWindhunde: „Ich bin komplett, wennsie da sind.“

Pünktlich zum Welthundetag erscheint heute ein Buch, das sich nur um Hunde dreht! Na ja, und um ihre prominenten Frauchen und Herrchen. Die Macher sind Bettina Bergwelt (49) und Fotograf Nikolaj Georgiew (48).

In ihrem neuen Buch „Das Zeitliche segnen“ schreibt Margot Käßmann offen über eigene Verlusterfahrungen. Die NP sprach mit der einstigen hannoverschen Landesbischöfin.

1 2 3 4 ... 61
Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige

Bild des Tages