Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Zigarettenschatulle von Helmut Schmidt wird versteigert
Menschen Boulevard Zigarettenschatulle von Helmut Schmidt wird versteigert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:28 25.08.2017
Quelle: dpa
Anzeige
Ahlden

Zu Lebzeiten war Helmut Schmidt als starker Raucher bekannt - jetzt versteigert ein Auktionshaus in der Lüneburger Heide eine goldene Zigarettenschatulle des Ex-Kanzlers. Dabei handelt es sich um ein Geschenk des damaligen Bundespräsidenten Walter Scheel zu Schmidts 60. Geburtstag am 23. Dezember 1978, wie das Auktionshaus Schloss Ahlden mitteilte. Die Dose trägt den Bundesadler als Relief, die Inschriften „Einigkeit, Recht, Freiheit“ sowie eine Widmung von Scheel. Geschätzt ist die Dose mit 26 500 Euro.

Ebenfalls versteigert wird ein expressionistisches Porträt OskarKokoschkas, das er 1976 von Schmidt schuf, es ist auf 14 500 Euro taxiert. Beide Objekte, die aus dem Nachlass von Schmidts langjähriger Mitarbeiterin und letzter Lebensgefährtin Ruth Loah stammen, werden im Rahmen einer Auktion am 2. und 3. September versteigert.

Von evers

Der vor rund einem halben Jahr an akuter Leukämie erkrankte frühere Weltklasse-Stabhochspringer Tim Lobinger hat einen Spender für die nötige Stammzellentransplantation gefunden. Lobinger und die Ärzte sind optimistisch.

25.08.2017

Charles Aznavour ist ein Weltstar, der auch als „französischer Frank Sinatra“ bekannt ist. Jetzt ist der Sänger und Schauspieler - wie Sinatra - auch mit einem Stern in Hollywood verewigt.

28.08.2017

Ihr Fall bewegte die ganze Welt. Die Wienerin Natascha Kampusch wird als Zehnjährige am Schulweg entführt und acht Jahre in einem Keller festgehalten und misshandelt. Elf Jahre nach ihrer Befreiung macht sie ihre kreative Leidenschaft zum Beruf.

25.08.2017
Anzeige