Navigation:

© SpotOn

People

Zahl des Tages

Zusätzlich zu der einen Million, die Rapper Ryan Leslie (34) dem Handwerker Armin Augstein als Finderlohn schuldet, kommen nun noch 180.000 Dollar hinzu. Das ist der Betrag, der für die nicht gezahlte Belohnung an Zinsen anfällt.

Leslie hatte dem Finder seines Apple-Laptops, den er im Oktober 2010 nach einem Konzert in Köln verloren hatte, eine Million Euro versprochen. Der Sänger hatte sich dann jedoch geweigert das Geld zu zahlen, deshalb hatte der Handwerker vor einem Jahr vor einem Gericht in New York Beschwerde eingereicht.

SpotOn