Navigation:
Fernsehen

YouTube-Star wird DSDS-Jurorin

Das Internet zieht bei RTL in die Jury ein.

Köln. YouTube-Star Shirin David (21) wird überraschend die Jury der RTL-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" verjüngen. David werde neben Chef-Juror Dieter Bohlen (62), Schlagerstar Michelle (44) und Scooter-Frontmann H.P. Baxxter (52) in der "DSDS"-Jury sitzen und damit nach nur einem Jahr Sängerin Vanessa Mai (24) ablösen, teilte der Kölner Privatsender am Donnerstag mit.

Die 14. Staffel wird von Januar 2017 an ausgestrahlt. Bereits an diesem Freitag beginnen in Köln die ersten Aufzeichnungen. Zuvor hatte die "Bild" über die Entscheidung berichtet. "Es wird definitiv eine Herausforderung sein, denn das Ganze ist sehr neu für mich, aber ich bin bereit", sagte die 21-Jährige laut RTL-Mitteilung. Die YouTuberin betreibt seit zwei Jahren einen Beauty-, Comedy- und Lifestyle-Kanal auf der Videoplattform und hat derzeit knapp 1,8 Millionen Abonnenten. Die Wahl-Kölnerin mit litauischen und persischen Wurzeln könne mehrere Instrumente spielen und absolvierte eine Ausbildung an der Jugendopernakademie in Gesang, Schauspiel und Tanz, so RTL.

Der Hip-Hopper Ado Kojo nahm mit ihr im vergangenen Jahr den Song "Du liebst mich nicht" auf, das Musikvideo dazu wurde auf YouTube mehr als 20 Millionen Mal angeklickt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige

Bild des Tages

Ein Heizkörper in Form eines Schweins steht auf der Hannover Messe. Die weltweit größte Industriemesse beginnt am 24. April. Ob das Schwein ein Verkaufsschlager wird, wird sich erst dann beurteilen lassen. Wir zweifeln allerdings.

zur Galerie