Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Yoko Ono erinnert mit Friedenszeichen an John Lennon
Menschen Boulevard Yoko Ono erinnert mit Friedenszeichen an John Lennon
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:46 07.10.2015
Mehr als 2000 Personen formten ein «Peace Sign» im Central Park. Quelle: Peter Foley
Anzeige
New York/London

Zwar habe es keinen älteren Rekord gegeben, den man hätte brechen müssen, sagte ein Sprecher am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur. Die Mindest-Teilnehmerzahl für das "größte menschliche Friedenszeichen" sei aber auf 5000 festgelegt worden - und so viele Menschen seien nicht gekommen.

Die Teilnehmer hatten am Dienstag ein Peace-Zeichen geformt, dazu hatte Lennons Lied "Oh Yoko!" aus Lautsprechern getönt. Der 1980 in unmittelbarer Nähe erschossene John Lennon wäre am 9. Oktober 75 Jahre alt geworden. Yoko Ono und Lennon setzten sich öffentlich mit schlagzeilenträchtigen Aktionen für Frieden auf der Welt ein.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Deutsche Spielepreis 2015 geht an das Spiel "Auf den Spuren von Marco Polo" von Daniele Tascini und Simone Luciani. Bei dem anspruchsvollen Strategiespiel gehe es darum, mit geschickter Taktik und guter Planung auf den Spuren des berühmten Reisenden einen Weg zu den Handelsplätzen der Seidenstraße zu finden, erklärten die Veranstalter der internationalen Spielemesse am Mittwoch in Essen.

07.10.2015

Der britische Popstar Robbie Williams (41) wundert sich manchmal über den eigenen Erfolg. "Ich bin nicht der beste Sänger, nicht der beste Tänzer, nicht der beste Songwriter, aber trotzdem kommen die Leute bei jeder Tournee und amüsieren sich", sagte er am Mittwoch in Sydney in Australien.

07.10.2015

Nach seinem Erfolg mit dem Rap-Biopic "Straight Outta Compton" wird US-Regisseur F. Gary Gray ("Law Abiding Citizen") in Hollywood hoch gehandelt. Nun ist er als Topkandidat für "Fast and Furious 8" im Gespräch.

07.10.2015
Anzeige