Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Woody Allen wäre lieber tot als in Korea
Menschen Boulevard Woody Allen wäre lieber tot als in Korea
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:16 04.08.2015
Woody Allen (l.) mit seiner Ehefrau Soon-Yi 2010 in Cannes. Quelle: Christophe Karaba
Anzeige
Berlin

"Ganz ehrlich gesagt, ich habe überhaupt keine Lust dazu." Einen Ausweg sieht der 79-Jährige: "Ich bin nicht mehr der Jüngste und hoffe insgeheim, dass ich sterbe, bevor ich das Versprechen einlösen kann." Der Schauspieler wird am 1. Dezember 80 Jahre alt. "Ich bin mein ganzes Leben von meiner Sterblichkeit besessen gewesen", sagte Allen dem Blatt. "Für mich stand schon im Alter von fünf Jahren fest, dass ich auf der Schwelle des Todes stehe."

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mina Salehpour hat als Kind in einem Asylbewerberheim in Bayern gelebt. Heute ist sie 30 und als freie Regisseurin einer der Shooting Stars der deutschen Theaterlandschaft.

04.08.2015

Gleich zwei freudige Nachrichten auf einen Schlag: US-Schauspielerin Zooey Deschanel (35, "New Girl") ist zum ersten Mal Mutter geworden und hat geheiratet. "Ich bin entzückt, bestätigen zu dürfen, dass Zooey Deschanel und ihr Ehemann, Jacob Pechenik, Eltern eines schönen und gesunden Babygirls geworden sind", sagte ihr Sprecher dem US-Magazin "Us Weekly" am Montag (Ortszeit).

04.08.2015

Als das DHL-Paketauto hält, gibt es Applaus, rhythmisches Klatschen und "Helmut"-Rufe. Mehr als 100 Bürger warten am Montag im hessischen Worfelden auf Helmut Becker, der dort nach fast drei Jahrzehnten seine letzte Tour fährt - auf Druck der Post.

03.08.2015
Anzeige