Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Woody-Allen-Film ohne Bruce Willis 
Menschen Boulevard Woody-Allen-Film ohne Bruce Willis 
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:18 26.08.2015
Bruce Willis hat Allen eine Absage erteilt. Quelle: Peter Foley
Anzeige
Los Angeles

Willis war schon vor Monaten an der Seite von Parker Posey, Kristen Stewart, Blake Lively und Jesse Eisenberg von Star-Regisseur Woody Allen (79) gecastet worden.

Inhalt und Titel des Films sind noch geheim. Willis steckt mitten in den Vorbereitungen für sein Broadway-Debüt. Der "Stirb langsam"-Star wird in der Adaption des Stephen-King-Romans "Misery" auf der Theaterbühne stehen. Die New Yorker Premiere ist für Mitte November geplant. Allen bringt im November seinen in den USA bereits angelaufenen Film "Irrational Man" mit Emma Stone und Joaquin Phoenix in die deutschen Kinos.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

James Franco (37, "The Interview") erhält für die geplante Komödie "Why Him?" prominenten Zuwachs. Dem Branchenblatt "Variety" zufolge stößt Bryan Cranston (59, "Breaking Bad") zu der Besetzung.

26.08.2015

Sabia Boulahrouz (37) ist die Ex-Freundin von Fußball-Star Rafael van der Vaart (32), sie erhob vor kurzem schwere Vorwürfe gegenüber ihren Eltern: Vater Mehmet Engizek (63) und Mutter Fatma sollen Sabia und ihre Schwester geschlagen und misshandelt haben. Jetzt sprach Mehmet Engizek mit dem People-Magazin "Closer" - und stritt alle Vorwürfe seiner Tochter ab.

26.08.2015

Eier mit Speck: Der Schauspieler Kevin Bacon (57), dessen Nachname auf Deutsch Speck bedeutet, macht in den USA Werbung für Hühnereier. "Mit meinem Nachnamen war ich die offensichtliche Wahl", sagte der US-Schauspieler.

26.08.2015
Anzeige