Navigation:
Musik

Wollte Jon Bon Jovi seinen Band-Kollegen loswerden?

Gitarrist Richie Sambora (53) hat die aktuelle Bon-Jovi-Tour angeblich nicht freiwillig verlassen, wie in der vergangenen Woche in den Medien zu lesen war. Frontmann Jon Bon Jovi (51) soll ihn rausgeschmissen haben, wie die US-Zeitung "New York Post" berichtet.

"Jon wollte ihn loswerden", verriet eine Quelle der Zeitung. "Richie trinkt regelmäßig und ist die ganze Zeit von irgendwelchen Hollywood-Bimbos umgeben. Bon Jovi wollte weder Alkohol noch Drogen auf seiner Tour haben."

Sambora war schon zweimal auf Entzug, ernst nimmt er seine Abhängigkeit offenbar trotzdem nicht. "Er erzählte mir einmal, dass er nicht an Entziehungskuren glaube", erklärt die Quelle weiter.

Für Sambora steht nun der Gitarrist Theofilos Xenidis bis zum Ende der Tour auf der Bühne. Ob Samboras Tage bei Bon Jovi damit endgültig gezählt sind, ist noch unklar.

(obr/spot)