Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Wo der Cocktail aus dem Automaten kommt
Menschen Boulevard Wo der Cocktail aus dem Automaten kommt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:06 03.03.2016
Anzeige
Kopenhagen

Das kommt erstaunlich gut an und geht in der dänischen Hipster-Hauptstadt sogar als "retro-chic" durch, wie eine Zeitung urteilt. Die Automaten in der nach dem mexikanischen Schwanzlurch "Axolotl" benannten Bar spucken nicht nur ungewöhnliche Drinks mit Kamille oder Hibiskus aus, sondern auch Wein und Snacks. Außerdem können die Feiernden das Trinken hier mit einem guten Zweck rechtfertigen: Fünf Kronen von jedem Getränk gehen an Newcomer aus der Kunstszene.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Anlass, über Berlin zu lästern, gibt es genug: Autor Kristjan Knall hat für ein kürzlich erschienenes Buch nun sogar "111 Gründe, Berlin zu hassen" zusammengetragen.

03.03.2016

"Tatort" in der Kneipe gucken - das gibt es in vielen Städten. In Berlin-Neukölln ist jetzt eine etwas andere Reihe gestartet: "Tatort auf Englisch". Dabei improvisieren Comedians eine Übersetzung zur Liveübertragung des Krimis.

03.03.2016

Die Schauspielerin und Regisseurin Julie Delpy (46) fühlt sich nach eigenen Angaben zu zurückhaltenden Männern hingezogen. "Ich mag die schüchternen, introvertierten Typen - also das Gegenteil von mir", sagte die Französin ("Before Midnight") dem Magazin "Brigitte Woman".

03.03.2016
Anzeige