Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Windjammerparade auf der Kieler Förde
Menschen Boulevard Windjammerparade auf der Kieler Förde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:58 27.06.2015
Anzeige

Begleitet wurden die Traditionsschiffe wie der polnische Dreimaster "Dar Młodzieży", der traditionelle Windjammer "Sedov" aus Russland und der niederländische Toppsegelschoner "Gulden Leeuw" von zahlreichen größeren und kleineren Booten, Yachten und Schiffen. Laut der Stadt sahen 120 000 Menschen das Spektakel.

"Das ist für uns der Leckerbissen für das Jahr", sagte Kommandant Nils Brandt an Bord der "Gorch Fock". Es sei großartig, mit so vielen Seglern bei traumhaften Bedingungen auszulaufen. Während er den Dreimaster mit einem Tempo von knapp vier Knoten (etwa 7,6 Kilometern pro Stunde) über die Förde steuerte, begleiteten dutzende kleinere und größere Boote und Yachten das Schulschiff. Insgesamt waren Hunderte von ihnen auf dem Wasser. "Es ist schon eine große Herausforderung, all die Schiffe im Auge zu behalten."

Das sonst teils gefürchtete Kieler-Woche-Wetter hatte pünktlich zum Start ein Einsehen. Wie bestellt riss der Himmel zum Start pünktlich auf. "Das ist von der Optik her die schönste Parade der vergangenen Jahre", sagte Paradedirektor Stefan Borowski. Der Lotse ist seit sieben Jahren für das Gelingen verantwortlich.

Auf der Förde herrschte Hochbetrieb. Jedem größeren Schiff folgte eine Gruppe kleinerer Schiffe in Richtung des Kieler Leuchtturms. Nach einer gedachten Ziellinie in Höhe des Olympia-Zentrums in Kiel-Schilksee lösten sich die Kapitäne von der Formation und wählten nach rund zwei Stunden jeweils ihren eigenen Kurs.

Während die Parade selbst laut Borowski ohne größere Zwischenfälle verlief, kenterte am Nachmittag ein Kutter auf der Förde vor Möltenort. Nach Angaben der Wasserschutzpolizei gingen dabei elf Menschen über Bord. Der Kutter war von einer Böe getroffen worden. Niemand wurde verletzt.

Die Kieler Woche geht am Sonntagabend zu Ende. Sie gilt als größtes Sommerfest Nordeuropas und weltgrößtes Segelereignis.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hannover(dpa) - George Clooney (54) schaut nach eigenen Worten zu seiner Ehefrau auf. "Gar keine Frage: Sie ist klüger als ich", sagte Clooney über die 37-Jährige Amal Clooney im Interview mit dem Magazin "Sonntag" des Redaktionsnetzwerks Deutschland.

27.06.2015

Der britische Oscar-Preisträger Eddie Redmayne (33) und der deutsche Filmkomponist Marc Streitenfeld können als neue Mitglieder der Oscar-Akademie beitreten. Das gab die Academy of Motion Picture Arts and Sciences am Freitag in Beverly Hills bekannt.

27.06.2015

Die Zeiten von Höschen und Büstenhalter sind vorbei: Kein einziges Wäschestück ist am Freitagabend auf der Bühne der Alten Oper in Frankfurt gelandet. An Applaus, begeisterten Zurufen und tanzenden Fans mangelte es Sänger Tom Jones bei seinem Auftritt aber nicht.

27.06.2015
Anzeige