Navigation:
William und Kate.

William und Kate.
© dpa

Royals

William und Kate im Juli auf Deutschland-Besuch

Die „Brexit-Botschafter“ sind bald wieder unterwegs: Prinz William und seine Kate besuchen in wenigen Wochen Deutschland und Polen. Werden ihre kleinen Kinder wieder als Herzensbrecher dabei sein?

London. Royals auf Deutschland-Tour: Prinz William (34) und Herzogin Kate (35) werden im Juli erstmals gemeinsam drei deutsche Städte besuchen. Berlin, Heidelberg und Hamburg stehen auf dem Programm, teilte der Kensington-Palast am Dienstag in London mit. Zuvor reist das Paar noch für zwei Tage nach Polen.

 

Ob auch George (3) und Charlotte (2) dabei sind, wollte der Palast nicht mitteilen. Die Kinder des Paares gelten als Publikumslieblinge und Herzensbrecher.

 

In Polen werden William und Kate am 17. Juli in der Hauptstadt Warschau und am Tag darauf in Danzig erwartet. Von dort geht es dann weiter nach Deutschland. Die Royals werden am 19. Juli in Berlin sein, am 20. in Heidelberg und am 21. zum Abschluss in Hamburg.

 

„Der Herzog und die Herzogin von Cambridge möchten Deutschland und die Menschen hier in vielen persönlichen Begegnungen kennenlernen und die deutsch-britische Freundschaft in ihrer Vielfalt und Beständigkeit feiern und vertiefen“, erklärte der britische Botschafter Sebastian Wood in Berlin.

 

Immer häufiger schickt Queen Elizabeth II. (91) neben ihrem Sohn Charles (68) und seiner Frau Camilla (69) auch ihren Enkel William und Herzogin Kate auf Auslandsreise. Die Royals werden auch oft als „Brexit-Botschafter“ bezeichnet, weil sie gut Wetter machen. Denn Großbritannien verlässt die Europäische Union und geht unsicheren Zeiten entgegen. Die komplizierten Verhandlungen für die Scheidung von der Staatengemeinschaft sollen in wenigen Tagen starten.

 

Urenkel Prinz George war schon zweimal bei großen Auslandsreisen dabei: Nach einer Reise mit seinen Eltern nach Australien und Neuseeland im Jahr 2014 wurde er als „Republikanerschreck“ bezeichnet. Die Monarchie-Gegner haben es bei süßen Kinderbildern schwer. 2016 begleiteten George und seine Schwester Charlotte die Eltern nach Kanada. Auch dort flogen den jungen Royals die Herzen zu.

 

Prinz William ist der Zweite in der Thronfolge nach seinem Vater Charles. Die Queen war im Sommer 2015 zu ihrem fünften Staatsbesuch in Deutschland. Sie nimmt mit ihren 91 Jahren noch zahlreiche Termine wahr. Ihr Mann, Prinz Philip, hatte vor einigen Wochen angekündigt - ab Herbst in Rente gehen zu wollen - mit stolzen 96 Jahren.

Von Silvia Kusidlo


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige

Bild des Tages

Die Weihnachts-Pyramide und die beleuchtete Bahnhofstraße in Hannover von oben.

zur Galerie