Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Willem-Alexander und Máxima zu Besuch in Hamburg
Menschen Boulevard Willem-Alexander und Máxima zu Besuch in Hamburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:39 20.03.2015
König Willem-Alexander (l) der Niederlande neben Hamburgs Erstem Bürgermeister Olaf Scholz im Rathaus. Foto: Christian Charisius
Anzeige
Hamburg

Máxima - von Kopf bis Fuß in Knallrot - und Willem-Alexander erlebten die Sonnenfinsternis am Ufer der Elbe, wo sie ein schwimmendes, kleines Gaskraftwerk besichtigten. Anschließend besuchten sie eine Musicalschule, wo ihnen Schüler eine Tanz- und Gesangseinlage zeigten.

Beim Besuch der Musicalschule des niederländischen Produzenten Stage Entertainment war auch Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) mit dabei. Willem-Alexander (47) und Maxima (43) schunkelten zu der rockigen Interpretation von Janis Joplins Klassiker "Mercedes Benz" leicht mit. Stage Entertainment hat Hamburg zu einer der Musical-Hauptstädte der Welt gemacht. Dazu gehören Dauerbrenner wie "Der König der Löwen" und die jüngste Produktion "Das Wunder von Bern". Bundesweit laufen zehn Stage-Musicals, die rund vier Millionen Besucher im Jahr anlocken.

In der historischen Fischauktionshalle erinnerte der Hamburger Wirtschaftssenator Frank Horch (parteilos) an den Vater des Königs, Prinz Claus. "Er war ein Kind dieser Landschaft, der Elbmarschen", sagte Horch. Der 2002 gestorbene Prinzgemahl Claus von Amsberg wurde 1926 in der Nähe von Hitzacker geboren, verbrachte aber seine Kindheit überwiegend in Afrika.

Zuvor war es um die Einsatzmöglichkeiten von Flüssigerdgas (LNG) in der maritimen Industrie gegangen. LNG gilt als aussichtsreicher Kraftstoff der Zukunft für Schiffe und Lkw, kann aber auch Gas aus Pipelines ersetzen. Die Niederlande sind beim Aufbau einer LNG-Versorgung weiter als Deutschland und liefern das durch Kühlung flüssige Gas auch nach Hamburg.

Zum Abschluss des zweitägigen Besuches stand der traditionelle Eintrag ins Goldene Buch der Stadt und ein Mittagessen auf dem Programm, das hier aber ganz bescheiden "Senatsfrühstück" heißt. Unter anderem gab es Labskaus.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die frühere niederländische Königin Beatrix hat beim Frühjahrsputz in einem Pflegeheim geholfen. Gemeinsam mit anderen Mitgliedern des Königshauses nahm die 77-jährige Prinzessin am Freitag an der nationalen Freiwilligen-Aktion "NL doet" (die Niederlande tun's) teil.

20.03.2015

Was hat die Sonnenfinsternis mit Bonnie Tyler (63) zu tun? Eigentlich wenig, aber am Freitag wurde die Sängerin aus Wales trotzdem ständig in den Sozialen Netzwerken erwähnt.

20.03.2015

Nile Rodgers liegt mit seiner Band Chic voll im Trend: Auf dem Cover der neuen Single "I’ll Be There" ist eine Sonnenfinsternis abgebildet. Passend zum heutigen solar-lunaren Schauspiel melden sich Chic nach 23-jähriger Funkstille mit einer aufregenden Dance-Nummer zurück.

20.03.2015
Anzeige