Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Willem-Alexander und Máxima besuchen Norddeutschland
Menschen Boulevard Willem-Alexander und Máxima besuchen Norddeutschland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:50 19.03.2015
König Willem-Alexander und Königin Máxima besuchen Schleswig-Holstein und Hamburg. Quelle: Federico Gambarini
Lübeck/Hamburg

h. Auf dem Programm stehen unter anderem Gespräche zu Themen wie Gesundheit, Medizintechnik, ökologischer Landbau und Energie, wie die niederländische Botschaft mitteilte. Auf dem Rückweg von einem Staatsbesuch in Dänemark sollen Willem-Alexander und Máxima am Donnerstagmittag auf dem Lübecker Flughafen landen.

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) will das Königspaar auf dem Markt empfangen und es während seines Aufenthaltes im nördlichsten Bundesland begleiten. Das Paar besucht unter anderem den Medizin- und Sicherheitstechnikkonzern Dräger und das Thünen-Institut für ökologischen Landbau in Trenthorst bei Lübeck. 

Das Paar wird von der niederländischen Außenhandelsministerin Lilianne Ploumen und einer aus rund 50 Unternehmensvertretern bestehenden Delegation begleitet. Ziel des Besuchs ist die Vertiefung der Handels- und Investitionsbeziehungen sowie die Förderung der Zusammenarbeit zwischen niederländischen und deutschen Unternehmen. Deutschland ist nach Angaben von Ploumen der größte Handelspartner der Niederlande.

Am Donnerstagnachmittag wollen Willem-Alexander und Máxima nach Hamburg weiterreisen. Dort sind weitere Wirtschaftsgespräche geplant - etwa zur Offshore-Windenergie und alternativen Nahverkehrskonzepten. In Hamburg soll zudem der Vertrag über die norwegisch-deutsche Stromleitung Nordlink im Beisein des Königspaars unterzeichnet werden. Das 623 Kilometer lange Kabel zwischen Tonstad in Norwegen und Wilster in Deutschland mit einer Kapazität von 1400 Megawatt wird den Austausch von Strom aus norwegischer Wasserkraft und deutscher Windenergie ermöglichen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kaum hat Prinz Harry verkündet, dass er im Sommer das Militär verlässt, schmiedet er schon neue Pläne. Er möchte fünf verletzte ehemalige Soldaten ein Stück bei ihrem 1000-Meilen-Marsch (1609 Kilometer) um die britische Insel begleiten.

18.03.2015

Vinyl galt schon als tot. Der Plattenspieler wurde in den Keller verbannt oder verstaubte im Regal bis zur Funktionsuntüchtigkeit. Und nun, in Zeiten, in denen die Compact Disc ausstirbt und jedes Lied Tag und Nacht auf Musikportalen im Netz erhältlich ist, erlebt die Schallplatte eine Renaissance.

18.03.2015

Ashley Judd (46, "Divergent") will gegen wüste Beschimpfungen im Internet vorgehen. "Ich werde den Tag damit verbringen, der Polizei von der geschlechtsspezifischen Gewalt zu berichten, die ich über soziale Netzwerke erfahren musste", sagte die US-Schauspielerin am Dienstag in der "Today Show".

18.03.2015