Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Willem-Alexander feierte letztmals als Prinz
Menschen Boulevard Willem-Alexander feierte letztmals als Prinz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:10 28.04.2013
Willem-Alexander: Seine Tage als Prinz der Niederlande sind gezählt. Quelle: Koen van Weel
Anzeige
Amsterdam

Derweil bereitete sich seine Mutter auf ihre letzten Auftritte als Königin der Niederlande vor.

"Das ist die Ruhe vor dem Sturm", scherzte Willem-Alexander vor Reportern. Am 30. April wird er in Amsterdam feierlich in sein Amt eingeführt, kurz zuvor dankt Beatrix offiziell ab. Der Thronwechsel wird mit Volksfesten im ganzen Land gefeiert; die größten Partys werden in der Hauptstadt Amsterdam veranstaltet. Dort wird mit bis zu einer Million Besuchern gerechnet.

Künftig werden die Niederlande aber alljährlich den 27. April - und damit den Geburtstag von Willem-Alexander - als nationalen Feiertag begehen. Zum letzten Mal gab es diesmal zu seinem Geburtstag eine Ehrenwache der Luftwaffe vor der Villa Eikenhorst in Wassenaar bei Den Haag, der Residenz der Thronfolger-Familie. Die Ehrerbietung für den Kronprinzen war ihm 32 Jahre lang erwiesen worden.

Zu den letzten Amtshandlungen seiner Mutter als Königin gehört an diesem Montag auch ein Abschiedsdinner für Ehrengäste im Reichsmuseum in Amsterdam. Zur gleichen Zeit wird im Fernsehen eine bereits aufgezeichnete Abschiedsrede an das Volk nach 33 Jahren auf dem Thron gesendet. Aus Anlass des Thronwechsels gab es am Sonntag bereits in mehreren Kirchen von Amsterdam Sonder-Gottesdienste.

Etwa 80 Prozent der Niederländer sind Umfragen zufolge der Ansicht, dass Willem-Alexander gut für die Königsrolle vorbereitet ist. Fast die Hälfte findet allerdings, dass die hohen Kosten für die geplanten Thronwechsel-Feierlichkeiten "nicht mehr in die heutige Zeit passen", wie die niederländische Nachrichtenagentur ANP berichtete.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der einstige Tennisprofi Boris Becker feiert nun am Pokertisch Erfolge: Beim EPT-Turnier in Berlin belegte der 45-Jährige unter mehr als 900 Teilnehmern den 49. Platz und erspielte sich damit eine Gewinnsumme von 15 000 Euro.

28.04.2013

Ende März wurde der langjährige ARD-Fernsehkorrespondent für die Arabische Welt, Jörg Armbruster, im nordsyrischen Aleppo angeschossen. Im "Spiegel" äußert er sich jetzt erstmals zu den Vorkommnissen.

28.04.2013

Bei den Osbournes hängt der Haussegen schief: Sharon Osbourne (60) wohnt nicht länger mit ihrem Ehemann, Alt-Rocker Ozzy Osbourne (64), zusammen. Grund: Ozzy hat während der vergangenen anderthalb Jahre einen Drogen-und Alkoholrückfall erlitten, seiner Frau wurde es irgendwann zu viel.

28.04.2013
Anzeige