Navigation:
Leute

Werbung verärgert Sarah Connor

Eine im Internet kursierende dubiose Werbung macht Sängerin Sarah Connor in letzter Zeit ganz schön zu schaffen: In der Werbung wird für Diät-Pillen mit prominenten Gesichtern geworben und behauptet, die Stars hätten damit etliche Pfunde verloren.

Delmenhorst. Einziges Problem: Es scheint alles erstunken und erlogen zu sein und die Macher der Werbung haben keinen der Promis um Erlaubnis gebeten.

"X Factor"-Jurorin Sarah Connor hat nun die Initiative ergriffen und ihren Fans via Facebook folgendes mitteilen lassen. "Good Moooorning Ihr Lieben! Da sich die Anfrage derzeit wieder häuft, klären wir hier nochmal auf: NEIN, SARAH HAT KEINE 15KG MIT DUBIOSEN PILLEN ABGENOMMEN!!! Leider gibt es derzeit einige schwarze Schafe, die mit dieser Behauptung Sarahs Namen und den Namen anderer prominenter Personen nutzen & Werbung für Diätpillen machen. Das ist aber alles absoluter Fake, gegen den wir bereits vorgehen", heißt es dort.

Weitere prominente Opfer der Diätpillen-Promo sind unter anderem "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"-Schauspielerin Sila Sahin (26), die ebenfalls schnell den Fake entlarvte. spot-on