Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Wein statt Braunkohle in Brandenburg
Menschen Boulevard Wein statt Braunkohle in Brandenburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:05 30.07.2015
Weinstöcke neben der Seebrücke am ehemaligen Braunkohletagebau in Großräschen (Brandenburg. Quelle: Patrick Pleul
Anzeige
Großräschen/Welzow

t. "Es gab keinen Spätfrost", sagte Winzer Andreas Wobar aus Großräschen. Die 5000 Reben stehen auf einem Hang an einer ehemaligen Tagebaugrube, in der durch Flutung ein See entsteht. Auch bei Cottbus wachsen Trauben auf einer rekultivierten Fläche im noch aktiven Tagebau Welzow-Süd. Der Wein wird im sächsischen Meißen gekeltert. Geplant ist, dass ab 2017 auch Sekt aus Tagebau-Trauben verkauft wird.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wer dieser Tage auf den Straßen Berlins unterwegs ist, könnte sich beobachtet fühlen: Auf Mittelstreifen oder am Straßenrand stehen derzeit kleine Baumkobolde, Baumstümpfe mit Gesicht.

30.07.2015

Einen Cocktail trinken kann ja jeder (Erwachsene), warum nicht mal einen einatmen? Gelegenheit dafür gibt es ab Freitag in London auf einem ehemaligen Klostergelände.

30.07.2015

Lila Bart oder türkise Tolle: Ein fragwürdiger Haarfärbetrend verwandelt Männer derzeit in Meerjungfrauen. Unter dem Hashtag #Merman finden sich etwa auf Plattformen wie Instagram und Twitter zahlreiche Fotos von Herren mit farbenfroher Haarpracht.

30.07.2015
Anzeige