Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Warner Bros. darf "Dungeons & Dragons" drehen
Menschen Boulevard Warner Bros. darf "Dungeons & Dragons" drehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:33 05.08.2015
Anzeige
Los Angeles

Der Film soll auf dem 1974 in den USA und 1983 in Deutschland veröffentlichten Rollenspiel basieren. Eine erste Realverfilmung floppte im Jahr 2000, so dass die Nachfolger nur für den DVD-Markt bzw. das Fernsehen produziert wurden. An der Neuverfilmung ist auch Roy Lee beteiligt, der an "The Lego Movie" mitarbeitete.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Los Angeles (dpa) - Der nächste Spider-Man-Film wird auf die Originalgeschichte um die radioaktive Spinne verzichten. "Ich denke, jeder weiß, dass er von einer Spinne gebissen wurde und dass Onkel Ben stirbt", wurde Drehbuchautor Jonathan Goldstein im Branchenmagazin "Variety" zitiert.

05.08.2015

Die österreichische Süßigkeit PEZ bekommt ihren eigenen Kinofilm. Das US-Filmstudio EMA ("Celeste & Jesse") plant einen Animationsfilm über das tablettenartige Bonbon, wie das Branchenmagazin "Variety" berichtete.

05.08.2015

Überfüllte U-Bahnen, Müllberge auf den Straßen und Chaos am Flughafen: Italiens Hauptstadt Rom ächzt derzeit nicht nur unter der schlimmsten Sommerhitze seit Jahren, sondern auch unter einem Berg von Problemen.

05.08.2015
Anzeige