Navigation:

© SpotOn

People

Verlierer des Tages

Die stellvertretende Vorsitzende der Linken, Sahra Wagenknecht (43), zieht anscheinend schon jetzt in einen eher schmutzigen Wahlkampf. Sie findet die meisten ihrer männlichen Kollegen im Bundestag unattraktiv.

"So wirklich verführerischen Kollegen begegnet man im Reichstag eher selten", verkündet die 43-Jährige in der "BamS". Dabei hatte Wagenknecht vor kurzem noch lehrreich geäußert, dass das Aussehen in der Politik keine Rolle spiele. "Ich ärgere mich, wenn versucht wird, mich auf mein Aussehen zu reduzieren", sagte sie in Bezug auf ihren zweiten Platz in einer Playboy-Umfrage nach der schönsten Politikerin. "So geht man immer nur mit Frauen um, mit Männern nie."

SpotOn