Navigation:

© SpotOn

People

Verlierer des Tages

Der Shitstorm ist in vollem Gange und hat ein neues Opfer: Nachdem WDR-Chefredakteur Jörg Schönenborn auf "intern.ARD.de" die Rundfunkgebührenumstellung verteidigt hatte, brach es über ihn hinein.

Vor allem die Formulierung, die Gebühren seien eine "Demokratie-Abgabe", wurde ihm als Arroganz ausgelegt. Schönenborn wehrt sich: Er sehe seine Arbeit in einer dienenden Funktion gegenüber Demokratie und Gesellschaft.

SpotOn