Navigation:
People

Verlierer des Tages

Der britische Kosmetikhersteller "ghd" ("good hair day") wird den Millionenvertrag mit Katy Perry (28) nicht verlängern, berichtet das Promiportal "TMZ.com". Der Konzern "Jemella Group", zu dem "ghd" gehört, sei mit der Sängerin als Werbegesicht nicht mehr zufrieden.

2011 wurde der Vertrag abgeschlossen. Seitdem sei ihr Bekanntheitsgrad Stück für Stück gesunken. Die Sängerin soll über die Absichten der Firma sehr enttäuscht sein.

(ols/spot)