Navigation:
People

Verlierer des Tages

Bundesliga-Schönling Tim Wiese (31) war von 2008 bis 2012 Torwart in der deutschen Fußball-Nationalmannschaft, also einer der besten seiner Zunft. 2012 lief sein Vertrag bei Werder Bremen aus und statt dem Ruf von Erfolgscoach Jose Mourinho nach Madrid zu folgen, machte Wiese "den größten Fehler seiner Karriere", wie es in der "Welt am Sonntag" heißt.

Er wechselte zum TSG Hoffenheim. Als der Verein am Samstag in Wolfsburg spielte, war der impulsive Keeper weder im Tor, noch auf der Bank oder der Tribüne. Dass der 31-Jährige für den aktuellen Trainer keine Rolle mehr zu spielen scheint, markiert laut Meldung "den größten Absturz in der Bundesliga-Geschichte binnen einer Saison".

(ili/spot)