Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Vater der Oberkrainer Volksmusik gestorben
Menschen Boulevard Vater der Oberkrainer Volksmusik gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:09 03.07.2015
Der slowenische Volksmusiker Slavko Avsenik mit zwei Sängerinnen seiner "Original Oberkrainer" 1983. Quelle: Horst Ossinger
Anzeige
Ljubljana

Sein Tod wird auch auf seiner Homepage bestätigt.

Der Komponist und Akkordeonspieler schuf gemeinsam mit seinem Bruder Vilko seit 1954 den sogenannten Oberkrainer Sound. Er schrieb mehr als 1000 Volksmusiksongs, verkaufte weltweit 32 Millionen Alben und gab in seiner Hochzeit jährlich bis zu 300 Livekonzerte, wie die wichtigste slowenische Zeitung "Delo" am Freitag in einer Würdigung schrieb.

Die für Avsenik typische Klangfarbe entwickelte er aus der slowenischen Volksmusik. Sein "Original Oberkrainer Quintett" bestand in der Regel aus Akkordeon, Gitarren, Trompete, Klarinette und Baritonhorn. Sein weltweit bekanntestes Stück ist das 1955 erschienene "Trompeten-Echo", das vielen auch als Titelmelodie aus dem "Musikantenstadl" in Erinnerung ist. Es wurde rund 600mal in der ganzen Welt gecovert. Damals wurde es jedoch noch von einem Quartett gespielt.

"Avsenik ist ein echtes Markenzeichen Sloweniens", hatte der damalige Staatspräsident Milan Kucan den Künstler zu seinem 80. Geburtstag beschrieben. Er selbst blieb äußerst bescheiden: "Alles, was passiert ist, war nur Zufall", sagte er wiederholt - und "Ich danke Dir, mein Schicksal!".

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Komikerin Cordula Stratmann lehnt trotz ihrer Düsseldorfer Herkunft die fünfte Jahreszeit ab. "Ich finde Karneval furchtbar", sagte die 51-Jährige der "Leipziger Volkszeitung".

03.07.2015

Mit einem blutigen Video hat Rihanna für Wirbel gesorgt und verstörte Zuschauer hinterlassen. Das sieben Minuten lange Filmchen zu "Bitch Better Have My Money", das am Donnerstag veröffentlicht wurde, besteht zum größten Teil aus schwerem Verbrechen: Eine junge Frau wird entführt, misshandelt, unter Alkohol und Drogen gesetzt.

02.07.2015

Der Musiker Peter Maffay (65) ist mit dem Leibniz-Ring-Hannover ausgezeichnet worden. Maffay habe als Sänger, Komponist und Produzent internationale Musikgeschichte geschrieben, begründete die Jury des Presse Clubs Hannover die Wahl des gebürtigen Rumänen.

02.07.2015
Anzeige