Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Über die Leinwand in die Charts: Bands auf Filmsoundtracks
Menschen Boulevard Über die Leinwand in die Charts: Bands auf Filmsoundtracks
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:15 07.05.2013
Quelle: EMI
Anzeige

Dass Bands einzelne Songs zur Filmmusik beitragen ist ohnehin gang und gäbe, gelegentlich dürfen sie sich auch bei ganzen Soundtracks austoben. Bei vielen Gruppen wirkten sich solche Projekte positiv auf die Karriere auf. Spot on news nennt einige Beispiele.

Als Regisseur David Fincher (50) den Song "Where Is My Mind" der Pixies für die Endsequenz von "Fight Club" (1999) auswählte, waren die Alternative-Rock-Veteranen längst Geschichte. Viele jüngere Fans entdeckten sie durch den Film, der sicher zum zweiten Frühling der Band beitrug. Seit 2004 touren die wiedervereinigten Pixies durch volle Hallen, ohne seitdem ein neues Album veröffentlicht zu haben.

Stephenie Meyer (39), die Autorin der "Twilight"-Romanserie, hat die experimentierfreudige Rockband Muse wiederholt als Lieblingsband bezeichnet, die sie beim Schreiben inspiriere. Kein Wunder also, dass sich deren Song "Supermassive Black Hole" auf dem Soundtrack von "Twilight - Bis(s) zum Morgengrauen" (2008) wiederfand. Zur Fortsetzung "New Moon" (2009) steuerten Muse dann einen Remix von "I Belong To You" bei, und bei "Eclipse" (2010) gab es dann mit "Neutron Star Collision (Love Is Forever)" einen exklusiven Song für den Soundtrack. Der Track wurde auch als Download-Single ausgekoppelt und schrammte in UK nur knapp an den Top 10 vorbei.

Das französische Electro-Duo Daft Punk war Regisseur Joseph Kosinskis (38) Wunschbesetzung für den Soundtrack des Science-Fiction-Films "Tron: Legacy" (2010): Er hatte bei ihnen schon angefragt, bevor es überhaupt ein Drehbuch gab. Daft Punk ernteten für die gekonnte Kombination aus elektronischen Sounds und klassischer Filmmusik wohlwollende Kritiken, und schafften mit dem "Tron: Legacy"-Soundtrack in den USA zum ersten Mal den Einstieg in die Top-10.

Für ihre Landsmänner Air war ein ähnliches Projekt schon Jahre früher ein wichtiger Karriereschritt: Gleich nach ihrem ersten Album wurde dem Synthpop-Duo der Soundtrack für Sofia Coppolas (41) Regiedebüt "The Virgin Suicides" (1999) anvertraut. Eine Zusammenarbeit, die sich bewährt hat: Musik von Air taucht seitdem immer wieder in Coppolas Filmen auf.

Als große Band hat man es fast schon gemütlich: Die Hardrocker AC/DC hatten mit dem Soundtrack-Album zum Superhelden-Epos "Iron Man 2" (2010) nicht besonders viel Arbeit, denn die CD ist eine reine Best Of. Für das Musikvideo zu "Shoot to Thrill" wurden Konzertaufnahmen mit Filmszenen zusammengeschnitten. Für AC/DC eine rentable Angelegenheit: Der "Iron Man 2"-Soundtrack stieg in den britischen Charts direkt auf Platz eins ein, und war damit für die Australier dort erst das dritte Nummer-eins-Album. In den USA reichte es immerhin für Platz vier, womit AC/DC es zum zehnten Mal in die US-Top-10 geschafft hatten.

(kd/spot)

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es ist hinlänglich bekannt, dass die Welt der Sitcoms genau das Gegenteil der realen Welt darstellt. Und so wurde der ehemals selbst drogenabhängige "Friends"-Star Matthew Perry (43) für seinen Kampf gegen Drogen ausgezeichnet - seinen persönlichen und den, bei dem er anderen zur Seite stand.

07.05.2013

It-Girl Kim Kardashian (32) scheint ganz nach dem Motto "Wer schön sein will, muss leiden" zu leben. Hochschwanger quetscht sie ihre geschwollenen Füße immer noch in High-Heels - und postet das grausige Ergebnis auch noch bei Instagram.

07.05.2013

Die spanische Justiz wird in einer Finanzaffäre vorerst nicht offiziell gegen die Königstochter Cristina ermitteln. Das Landgericht in Palma de Mallorca widerrief am Dienstag eine Entscheidung des Ermittlungsrichters José Castro, der die 47-jährige Infantin zu einer Verdächtigen erklärt und zu einer Vernehmung vorgeladen hatte.

07.05.2013
Anzeige