Navigation:
Udo Walz.

Udo Walz.
© dpa

Leben

Udo Walz unterstützt Peta im Kampf gegen Tierversuche

Star-Friseur Udo Walz (72) macht sich für tierversuchsfreie Kosmetikprodukte stark. Unter dem Motto „Tierversuche braucht kein Mensch“ posierte er für zwei Plakate der Organisation Peta.

Berlin. Es sei eine „Schande“, dass Tiere in Zeiten alternativer Herstellungsmethoden noch immer für die Produktion von Schönheitsartikeln leiden müssten, sagte Walz in einer von Peta am Mittwoch veröffentlichten Pressemitteilung. Für „grausame Tierversuche“ nutzten einige Unternehmen „alle rechtlichen Schlupflöcher aus“, beklagte er. Walz, der bereits Prominenten wie Angela Merkel und Heidi Klum die Haare geschnitten hat, vertreibt selbst Kosmetikprodukte.

Von wagner.hannah