Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Udo Lindenberg geht gern ins Berghain
Menschen Boulevard Udo Lindenberg geht gern ins Berghain
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:07 09.07.2015
Udo Lindenberg steht auf Techno. Quelle: Matthias Balk
Anzeige
Berlin

"Ich mag Techno, ich tanze gern", sagte der Sänger ("Sonderzug nach Pankow") jetzt der "Berliner Zeitung". "Früher war ich der Tanzbär, heute die geschmeidige Gazelle. Ich stell mich direkt vor die Boxen, nein, ich stell mich da rein, ich will den Bass auch physisch spüren, das putscht meinen Kreislauf nach oben. Die Leute sehen mich dann und sagen: Cool, der Udo ist auch da, aber alles läuft ohne Star-Gedöns ab."

Lindenberg erläuterte, er sei inzwischen "halb Hamburger und halb Berliner". In der Hauptstadt sei er oft verkleidet unterwegs, "etwa am Potsdamer Platz, Unter den Linden, am Gendarmenmarkt und am Kudamm. Wenn ich dort meine Freunde besuche, Romy Haag, Ulla Meinecke..."

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der langjährige AC/DC-Schlagzeuger Phil Rudd ist zu acht Monaten Hausarrest mit einer elektronischen Fußfessel verurteilt worden. Der 61-Jährige hatte im April vor Gericht eine Morddrohung und Drogenbesitz eingeräumt.

09.07.2015

Lake Elsinore (dpa) - Die US-Sängerin Ariana Grande (22) hat sich für ihr Gezeter in einem Donutladen entschuldigt. Die Musikerin ("Love Me Harder") hatte sich in dem Geschäft im kalifornischen Lake Elsinore entsetzt über eine Palette mit den süßen Backwaren gezeigt: "Was verdammt nochmal ist das? Ich hasse Amerikaner.

09.07.2015

Als Privatdetektiv Thomas Magnum wurde der US-Schauspieler Tom Selleck (70) berühmt. Doch nun sind dem "Magnum"-Star im Auftrag einer kalifornischen Wasserbehörde selbst Ermittler auf den Fersen, wie US-Medien berichteten.

09.07.2015
Anzeige