Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard US-Songwriter Wayne Carson ist tot
Menschen Boulevard US-Songwriter Wayne Carson ist tot
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:09 21.07.2015
Symbolfoto
Anzeige
New York

Der US-Songwriter Wayne Carson, der unter anderem den Klassiker "Always on My Mind" geschrieben hat, ist tot. Carson sei am Montag (Ortszeit) im Alter von 72 Jahren gestorben, berichteten US-Medien unter Berufung auf seine Ehefrau. Er sei schon länger gesundheitlich angeschlagen gewesen und habe zuletzt in einem Hospiz gelebt.

Der 1942 in Denver im US-Bundesstaat Colorado geborene Carson hatte als Songschreiber und Country-Musiker gearbeitet und war zweimal mit einem Grammy ausgezeichnet worden. Zu seinen bekanntesten Kompositionen gehören "The Letter", die unter anderem von Joe Cocker gesungen wurde, und "Always on My Mind", gesungen unter anderem von Willie Nelson und Elvis Presley.

Die Veranstalter der Grammys würdigten Carson in einer Mitteilung als "wahre Nashville-Legende". "Unsere Musikgemeinschaft hat viel zu früh ein immenses Talent verloren."

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Pop-Musikerin Katy Perry (30) und der Erzbischof von Los Angeles, José Gomez, sind sich zumindest in geschäftlichen Fragen einig. Die "I Kissed a Girl"-Sängerin möchte ein früheres Kloster in den Hügeln von Los Angeles in ihr Privatdomizil verwandeln.

21.07.2015

US-Schauspielerin Jaime King (36) ist zum zweiten Mal Mutter geworden. Instagram. Sie seien "so glücklich" über die Ankunft ihres kleinen Jungen, schrieb die Schauspielerin, ohne aber den Namen des Babys zu verraten.

21.07.2015

Die amerikanischen Country-Stars Miranda Lambert (31) und Blake Shelton (39) haben sich nach vierjähriger Ehe getrennt. "Dies ist nicht die Zukunft, die wir uns vorgestellt haben", gaben die Musiker in einer gemeinsamen Erklärung bekannt.

21.07.2015
Anzeige