Navigation:


© dpa

Trennung

US-Schauspieler Anna Faris und Chris Pratt trennen sich

Noch im April zeigten sie sich verliebt. Nun ist nach acht Jahren Beziehung Schluss bei dem Schauspielerpaar.

Los Angeles. Die US-Schauspieler Anna Faris und Chris Pratt haben ihre Trennung bekannt gegeben. Sie würden die gemeinsame Zeit immer in guter Erinnerung halten, gaben Faris und Pratt in einer Erklärung am Sonntagabend (Ortszeit) bekannt. Das Paar war seit 2009 verheiratet und hat einen vierjährigen Sohn. Zum Wohle des Kindes solle die Trennung möglichst privat gehalten werden, erklärten die Schauspieler. Sie würden auch nach der Trennung viel Respekt für einander empfinden.

Faris und Pratt waren eines der beliebtesten Hollywood-Paare und unterstützen sich öffentlich in ihren Projekten. Die 40-Jährige Faris ist unter anderem aus der Comdey-Sendung „Mom“ bekannt, Pratt (38) war in den „Guardian of the Galaxy“-Filmen zu sehen. Im April war das Paar bei der Enthüllung von Pratts Stern auf dem Walk of Fame noch lachend und küssend aufgetreten.

Von Amelie Richter

Los Angeles -